Meldungen getagt als: kultur

NOZ: NOZ: Kriminalbiologe Mark Benecke: Habe noch nie einen „Tatort“ im TV geguckt

Kriminalbiologe Mark Benecke: Habe noch nie einen „Tatort“ im TV geguckt Forensik-Experte lehnt fiktionalisierte Gewalt ab – „Entweder wir gucken uns an, wie es wirklich ist – oder wir lassen es“ Osnabrück. Der Kölner Kriminalbiologe Mark Benecke gilt als bekanntester Experte auf dem Gebiet der Analyse biologischer Tatortspuren. Einen sonntäglichen „Tatort“-Krimi im Fernsehen hat Benecke […]

Mittelbayerische Zeitung: Leitartikel zum Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche: Im Sog des Skandals von Julius Müller-Meinungen

Die katholische Kirche hat zweifellos Fortschritte bei der Bekämpfung und der Prävention von sexuellem Missbrauch gemacht. Seit Beginn des Jahrtausends brechen Skandale in aller Welt über sie herein, den Anfang machten die USA, es folgten unter anderem Irland und auch Deutschland. In einigen Ländern geht die Kirche offensiv mit dem Thema um, in anderen hält […]

Frank Schätzing, Miriam Meckel und künstliche Intelligenz: Radioeins vom rbb lädt zur Veranstaltung am 24. August ein

Radioeins vom rbb lädt am Freitag, 24. August 2018, um 20.00 Uhr zu einem spannenden Gespräch über das Zukunftsthema „Künstliche Intelligenz“ ein. Bestseller-Autor Frank Schätzing und die Publizistin Miriam Meckel sprechen über die Forschungen zur künstlichen Intelligenz im Silicon Valley sowie über die Grenzen des Machbaren und des Moralischen, die beide in ihren Werken ausloten. […]

Mittelbayerische Zeitung: Leitartikel zur Online-Umfrageüber eine Abschaffung der Zeitumstellung: Die Alibi-Abstimmung der EU von Julia Weidner

Alle Jahre das gleiche Spiel: Ende Oktober freuen sich die Europäer, weil sie eine Stunde länger schlafen dürfen. Ende März quälen sie sich eine Stunde früher aus dem Bett. Der Grund: die Zeitumstellung. Ihre Meinung dazu durften bis gestern Nacht alle EU-Bürger abgeben. Doch die Debatte um die Zeitumstellung ist vor allem eines: Zeitverschwendung. Diese […]

Deutscher Radiopreis: Zwei Nominierungen für den WDR

Die ersten Finalisten des Deutschen Radiopreises 2018 stehen fest. Der WDR darf auf Preise in den Kategorien „Beste Innovation“ (WDR 3 „Böll folgen“) und „Beste Sendung“ (WDR 5 „Die Polit-WG“) hoffen. Die unabhängige Jury des Grimme-Instituts hat die WDR 3-Produktion „Böll folgen“ in der Kategorie „Beste Innovation“ nominiert. Die Hörerinnen und Hörer werden über das […]

Das Erste / „ttt – titel thesen temperamente“ (MDR) am Sonntag, 19. August 2018, um 23:05 Uhr

Moderation: Max Moor Geplante Themen u.a.: „Im Bann des Ozeans“ – von der Vielfalt und Bedrohung der Weltmeere / Über eine Milliarde Kubikkilometer Wasser enthalten die Ozeane dieser Welt. Unser Planet, vom Weltraum aus gesehen, ist eine gigantische Badewanne. Die Meere faszinieren nicht nur Künstler und Poeten, sondern vor allem Meeresforscher und Biologen. Robert Hofrichter, […]

WDR-Dokumentationsreihe zu den 80ern: „Jede Menge Kohle – 1981“

1981 pöbelte sich Horst Schimanski zum ersten Mal in seiner speckigen Jacke durch den „Tatort“. In Bonn kamen Hunderttausende zur ersten Friedensdemo im Hofgarten und die Fußballfrauen der kleinen SSG 09 aus Bergisch Gladbach wurden inoffizielle Weltmeisterinnen. „1981 – Jede Menge Kohle“ (17.8.2018, 20.15 Uhr, WDR Fernsehen, ab sofort online first in der WDR-Mediathek: www.wdr.de/mediathek) […]

30 Jahre „Mitternachtsspitzen“: WDR feiert Kabarettsendung mit langem Abend

Besonderes Jubiläum bei den WDR-„Mitternachtsspitzen“ am 8. September: Die am längsten existierende Kabarettsendung im deutschsprachigen Fernsehen wird 30 und feiert dies ausgiebig mit einer 90-minütigen Jubiläumsausgabe voll spitzer Pointen, schräger Parodien und hintergründigem Humor. Das WDR Fernsehen widmet dem Kabarett-Klassiker darüber hinaus mit vier weiteren Sondersendungen den ganzen Abend. In der Jubiläumsausgabe um 21.45 Uhr […]

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum Fall Jan Ullrich

Jan Ullrich, Boris Becker, Diego Maradona, Paul Gascoigne, Erwin Kostedde, Eike Immel oder Matti Nykänen, sie alle spielen Hauptrollen in unterschiedlichen Dramen, die eines gemeinsam haben: Irgendwann verlieren sie den Boden unter den Füßen. Der frühere Tour-de-France-Sieger Ullrich braucht Hilfe. Angeboten wird sie vom Deutschen Olympischen Sportbund. Dort gibt es ein Zehn-Punkte-Programm zur dualen Karriere. […]

Badische Zeitung: Jan Ullrich und die Medien: Vom Profiteur zum Opfer? / Kommentar von Thomas Fricker

Wer sich noch nach einer drogen-getriebenen Randale-Nacht auf Mallorca für ein paar günstige Schlagzeilen an die Boulevardpresse verkauft, braucht sich über Paparazzi-Journalismus nicht zu wundern. (..) Ein Promi wird da schnell vom Profiteur kostenloser Imagepflege zum bloßgestellten Opfer. Für Jan Ullrich, den liebenswerten, unkomplizierten Rostocker Kumpeltypen von einst, gilt das womöglich in besonderer Schärfe. Man […]

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de