Zwei 3sat-Dokumentationenüber Einsamkeit und Armut im Alter (FOTO)





Mittwoch, 9. Oktober 2019, ab 20.15 Uhr

Erstausstrahlungen

Angst vor Mieterhöhungen, Modernisierungsankündigungen oder
Eigenbedarfsansprüche: Die 3sat-Dokumentation “Arm, alt, sucht
Wohnung” am Mittwoch, 9. Oktober 2019, 20.15 Uhr, stellt Senioren
vor, die von diesen Themen betroffen sind. Anschließend um 21.00 Uhr
geht es in “Verwalter des einsamen Todes” um die Welt der
Nachlassverwalter und Entrümpler: Wenn Menschen einsam und allein
sterben, springt der Staat ein, um das irdische Ende seiner Bürger
ordnungsgemäß abzuwickeln.

Frau Kaiser lebt seit Jahrzehnten in München-Bogenhausen in einer
Dreizimmerwohnung. Seit dem Tod ihres Mannes ist die eigentlich zu
groß, aber für die Miete, die sie zurzeit zahlt, findet sie keine
neue. Weil sie sich auch die jetzige Wohnung nach einer Mieterhöhung
nicht mehr leisten könnte, lebt sie in ständiger Angst vor Post von
ihrem Vermieter. Frau Thaler, ebenfalls aus München, wurde die
Wohnung wegen Eigenbedarfs schon gekündigt. Weil sie einen Hund
besitzt, findet sie keine neue. Und Frau Keitel aus Berlin weiß nur,
dass ihre Wohnung zum wiederholten Mal verkauft wurde, aber an wen
und was der neue Eigentümer mit dem Haus vorhat, weiß sie nicht. Herr
Härtl ist einer der wenigen Senioren, die die Kraft haben, um ihr
Zuhause zu kämpfen: Weil er nach einer Modernisierung der Wohnung
gegen seinen Willen jetzt die doppelte Miete zahlen soll, zieht er
gegen eine Kapitalgesellschaft zu Felde.

Wenn Menschen einsam sterben, muss oft der Staat einspringen, um
ihr irdisches Ende ordnungsgemäß abzuwickeln. Die Dokumentation
“Verwalter des einsamen Todes” stellt um 21.00 Uhr die Arbeit
derjenigen vor, die damit befasst sind: die Nachlasspfleger,
Erbenermittler und Wohnungsentrümpler.

Die Dokumentationen für akkreditierte Journalisten als
Video-Streams: https://kurz.zdf.de/CxzY/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/armutimalter

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 2. Okt 2019. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de