“Zusammen sind wir der perfekte Mann!” Tim Mälzer und Sasha im Interview über “Alles auf Freundschaft” – am Freitag und Sonntag um 20:15 Uhr live bei RTL





Sind die Best Buddys Tim Mälzer und Sasha zusammen wirklich
unschlagbar? Das neue RTL-Live-Event “Alles auf Freundschaft – Die Mälzer &
Sasha Show” (am Freitag, 31.01. und Sonntag, 02.02., jeweils um 20:15 Uhr)
stellt die Männerfreundschaft des Starkochs und des Pop-Stars auf die Probe. Was
ihre Freundschaft ausmacht und wie sie ihre Chancen für die Show einschätzen,
verraten sie im Interview:

Was ist das Besondere an eurer Freundschaft?

Tim Mälzer: Das Gute bei Sasha und mir ist, dass wir aus zwei verschiedenen
Feldern kommen. Wir haben keine Abhängigkeiten, wir sind vollkommen unabhängig
voneinander. Aber ich weiß, wenn was wäre, Sasha würde es für mich machen. Ich
vertraue ihm wahnsinnig viel an. Er kennt mich in sehr positiven Momenten,
allerdings auch in Momenten, in denen ich auch mal etwas in Frage gestellt habe.

Sasha: Unsere Freundschaft zeichnet aus, dass sie sich über Jahre, mittlerweile
fast Jahrzehnte; stetig entwickelt hat. Wir sind zudem fast gleich alt und unser
Humor ist auch fast gleich. Das passt einfach. Wir sind wie Topf auf Eimer, wie
Arsch auf Deckel.

Tim Mälzer: Ja genau! Wir sind beide auch nicht mit dem silbernen Löffel auf die
Welt gekommen, kommen beide vom ländlichen Bereich. Außerdem haben wir eine sehr
hohe Schnittmenge an Freunden. Mein Umfeld mag einfach Sashas Umfeld und
umgekehrt. Es kommt auch noch dazu, dass ich der Patenonkel von seinem Sohn und
auch sein Trauzeuge bin.

Sasha: Wenn jetzt keiner von uns riesen Bockmist baut, dann kann ich mir auch
sehr gut vorstellen noch im Alter von 90 Jahren mit Tim auf einer Bank zu sitzen
und Rotweinchen zu trinken. Beide in Erinnerung schwelgend: oh man, war das
schön.

Tim Mälzer: Man könnte es auch so beschreiben. Minus und Minus gibt Plus. Wir
sind wie Salz und Pfeffer, wir sind wie Essig und Öl also wie Tomate und
Mozzarella. In der Kombination genial. Ich denke, dass macht unsere Freundschaft
aus. Da muss man gar nicht so viel reden. Ich denk wir passen einfach
zueinander. Punkt.

Warum wollt ihr euch als Freundespaar in diesen Wettkampf begeben?

Tim Mälzer: Wenn wir mal ehrlich sind, habe ich den Intellekt für diese Show –
ich bin –The Brain– – und Sasha hat halt den Körper – er ist –The Muscle–. Und
naja, diese Kombination aus allem, ist einfach der perfekte Mann. Du: Körper und
Stimme. Ich: Witz und Intellekt.

Sasha: Wir sind wirklich super gespannt auf die Show und können es kaum
erwarten. Ich bin gar nicht so aufgeregt, was die Spiele angeht. Da werden wir
uns sicher irgendwie reinversetzen können. Was dann aber spannend wird, ist die
Aufteilung, wer von uns welches Spiel übernimmt. Ich war mal ziemlich sportlich
und hoffe, dass ich ein paar Sachen noch abrufen kann. Außer Fußball und Turnen
konnte ich nichts richtig gut, aber dafür fast alles ein bisschen. Beim Wissen
kommt es auf die Kategorie an und Geschick ist auch okay, obwohl ich da eher Tim
vorne sehe…da kickt oft meine Nervosität rein und Tim ist da eine Spur
abgebrühter.

Tim Mälzer: Unsere Motivation, warum wir bei der Sendung mitmachen, ist aber
einfach zu erklären: Wir sind zwei kleine Jungs und es geht ums Spielen. Es geht
um den Wettkampf. Das ist neben unserer wirklichen sehr engen und intensiven
Freundschaft Teil unseres Lebens. Spiel und Wettkampf leben wir gemeinsam gerne
exzessiv aus. Dabei sehen wir uns nicht unbedingt im Vorteil, sogar eher im
Nachteil. Wir wissen ja gar nicht, was auf uns zukommt. Aber genau dieser
besondere Reiz wird uns Höchstleistungen vollbringen lassen! –Dabei sein ist
alles– ist sicher nicht unser Motto. Wir wollen das Ding nach Hause bringen. Und
bei uns ist es halt das Schöne an der ganzen Sache. Wir gehen nicht einfach nach
Hause. Wir bekommen ja was mit. Wir dürfen nämlich mit 100.000 Euro
Weihnachtsmann spielen – da freue ich mich jetzt schon sehr drauf!

Sasha: Das ist wirklich eine riesen Motivation. Wir wissen, wenn wir gewinnen,
dann dürfen wir das abgeben und verteilen.

Tim Mälzer: Deshalb gewinnen wir das Ding. Weil wir das wollen. Ich will
gewinnen. Und wenn ich Schwachstellen habe, füllt die der Sasha auf.

Sasha: Mit der Show ist es so wie in unserer Freundschaft. Man muss nicht viel
drüber reden, deshalb brauchen wir auch nicht viel Erwartungen an die Show zu
haben. Wir machen das einfach. Wir haben Bock drauf. Na klar, gewinnen wir diese
Show. Das wird super.

Über “Alles auf Freundschaft – Die Mälzer & Sasha Show”: Wie sich die Best
Buddys gemeinsam schlagen, zeigen sie in zwei voneinander unabhängigen Ausgaben
von “Alles auf Freundschaft – Die Mälzer & Sasha Show” (am Freitag, 31.01., &
Sonntag, 02.02., um 20:15 Uhr live bei RTL). Tim Mälzer und Sasha spielen an
beiden Abenden gegen unterschiedliche Gegnerpaare. In der 1. Folge sind ihre
Herausforderer die Best Friends Timo Bauer (Hamburg) & Boris Makrucki
(Escheburg) und in der 2. Show kämpft das Promi-Paar gegen die besten Kumpel
Daniel Alfert (Gronau) & Tim Vogt (Dortmund). Moderiert werden beide
Live-Sendungen von Steffen Hallaschka, der ebenfalls ein Freund von Tim und
Sasha und damit nicht nur der beste Dompteur der beiden Stars ist, sondern auch
der Beschützer der Gegner. Nur er weiß, was gespielt wird. In Casino-Atmosphäre
müssen sich die Kandidaten in insgesamt zehn Runden und in verschiedenen
Kategorien wie Sport, Action, Geschick, Talent und Wissen beweisen. Kommentiert
werden die Spiele von Sportreporter Marco Hagemann. Das Ziel: 100.000 Euro!
Gewinnen die Herausforderer, nehmen sie das Preisgeld mit nach Hause.
Entscheiden Tim Mälzer und Sasha das Match für sich, heißt es: “Die Rechnung
geht auf uns!” Dann werden sie unmittelbar nach der Show von einem Kamera-Team
begleitet, um binnen 24 Stunden das Geld sinnvoll für einen von ihnen selbst
bestimmten Zweck einzusetzen. Produziert werden die Shows von der
Produktionsfirma tibool Media GmbH in Zusammenarbeit mit der Riverside
Entertainment GmbH im Auftrag von RTL.

Weitere Infos zu “Alles auf Freundschaft”, die Steckbriefe von Tim Mälzers und
Sashas Kontrahenten sowie ein Interview mit Steffen Hallaschka:

Pressekontakt:

Niklas Fauteck
Mediengruppe RTL Deutschland GmbH
Telefon: 0221 456-74403
niklas.fauteck@mediengruppe-rtl.de

Leyla Karsak
Mediengruppe RTL Deutschland GmbH
Telefon: 0221-45674233
leyla.karsak@mediengruppe-rtl.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7847/4505641
OTS: RTL Television GmbH

Original-Content von: RTL Television GmbH, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 29. Jan 2020. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de