Zum Geburtstag kommt die Krönung: “Das perfekte Dinner – Die Besten der Besten!” vom 4. bis 8.3.2013 um 19 Uhr bei VOX





1.787 Hobbyköche sind in den letzten sieben Jahren
bei “Das perfekte Dinner” zum Wettkampf um den Titel des perfekten
Gastgebers angetreten. 403 von ihnen haben ihre Dinner-Runde
siegreich verlassen – doch nur 18 von ihnen mit den
Spitzenpunktzahlen von 39 oder 40 Punkten. Anlässlich des 7.
Geburtstags der VOX-Koch-Doku kommt es nun zum Kampf der Giganten!
Die Zuschauer durften wählen: Welche Spitzenköche sollen noch einmal
gegeneinander antreten? Ihre Entscheidung fiel auf Linda aus
Rostock, Jürgen aus Dresden, Bernd aus dem Allgäu, Nikolai aus
Stuttgart und Katrin aus Speyer. In “Das perfekte Dinner – Die Besten
der Besten!” kämpfen die fünf Hobbyköche vom 4. bis 8. März um 19 Uhr
nun um die Krönung zum Dinner-König und die Gewinnsumme von 7.777,77
Euro – und das natürlich auf höchstem Niveau!

Eröffnet wird die Bestenrunde von der 32-jährigen Studentin Linda.
Die Rostockerin hat bei ihrer ersten Teilnahme die Höchstzahl von 40
Punkten erzielt. Diesen Riesenerfolg möchte sie mit einem Menü
bestehend aus “Thunfisch-Carpaccio”, “Rinderfilet im Speckmantel mit
Steinpilzpüree” und “Schokoladentörtchen in Himbeercrème”
wiederholen. Ein Menü, das die Konkurrenz sehr stark an Lindas erste
Dinner-Teilnahme erinnert – zu Recht. “Never change a running system.
Es gibt also Fisch, Fleisch, Törtchen – und dabei bleibe ich”,
erklärt die Gastgeberin. Ob es der Jura-Studentin so gelingt, sich
erneut den Titel des “perfekten Gastgebers” zu erkochen?

Am nächsten Tag begrüßt Kaufmann Jürgen die Dinner-Gäste in
Dresden. Der 58-Jährige hat sich große Ziele gesetzt: “Ich bin
angetreten, um zu gewinnen – ganz klar.” Mit der Vorspeise “Knusprige
Knödelblätter”, der Hauptspeise “Ochsenschwanzkompott” und
“Quittenschaum” als Nachspeise will er die Gaumen und Herzen der
Runde begeistern. Doch der Dresdner steigert die Vorfreude der Gäste
ins Unermessliche – denn mit knurrenden Mägen müssen sie zweieinhalb
Stunden auf das Hauptgericht warten. Noch vor dem ersten Bissen galt
Jürgen bei einigen Gästen als Favorit – rechtfertigt die Qualität des
Essens wirklich die lange Wartezeit?

Am dritten Abend versucht der 39-jährige Bernd, seinen Gästen ein
“perfektes Dinner” zu kreieren. Dass er überhaupt bei den “Besten der
Besten” dabei sein kann, gibt dem Elektrotechnikmeister viel Energie:
“Mich freut besonders, dass die Zuschauer mich nochmal sehen
wollten.” Doch nun wartet auf Bernd starke Konkurrenz – mit seinem
Menü bestehend aus “Kartoffelsuppe mit Bergkäse und Pilzen”,
“Hähnchenstreifen in Honig-Thymiansaft” sowie “Bayrisch Crème mit
Beerenragout” will er einmal mehr den Titel des “perfekten
Gastgebers” abräumen. Dabei soll auch gute Stimmung helfen: Passend
zum verschneiten Allgäu erscheinen heute alle Gäste in bayerischen
Trachten. Die gemütliche Einrichtung und der knisternde Kamin
hinterlassen bei der Runde einen positiven Eindruck. Doch kann Bernd
die starken Koch-Gegner auch mit seinem Essen überzeugen?

In Stuttgart essen “die Besten der Besten” am nächsten Tag.
Unternehmensberater Nikolai erwartet von seinen Gästen eine elegante
Garderobe – doch kann er selbst die hohen Ansprüche an sein Dinner
erfüllen? Denn der 53-Jährige hat bei den vergangenen Abenden selten
an Kritik gespart – nun muss er zeigen, was er selbst auf der Pfanne
hat. Seine Vorspeise “Kohlrabilasagne”, die Hauptspeise “Kalbsfilet
mit Frühjahrsgemüse” und die Nachspeise “Kaiserschmarren” stehen
daher heute besonders auf dem Prüfstand der anderen Hobby-köche. Dann
der Fauxpas: In gleich zwei Gerichten befinden sich Haare. Kostet das
dem anspruchsvollen Nikolai den Sieg?

Mit Winzersekt und kleinen Snacks begrüßt am letzten Abend Katrin
ihre Gäste. Die Diplomingenieurin für Papiertechnik will in Speyer
erneut den Titel des “perfekten Gastgebers” für sich beanspruchen.
Ihr Plan: “Zweierlei von der Garnele”, “Oldenburger Entenbrust” und
“Winterliche Trilogie”. Bei ihrer Teilnahme bei “Das perfekte Dinner
– Wer ist der Profi?” musste sich Katrin sogar gegen einen erfahrenen
Koch behaupten – und bekam selbst von ihm stolze zehn Punkte. Auch
ihr jetziges Dinner sorgt bei den Gästen für Begeisterung – für
Jürgen steht fest: “Katrin kocht in einer ganz anderen Liga.” Ob es
Katrin wirklich ganz oben aufs Treppchen schafft oder ob ihre Gäste
sie mit geringen Punktzahlen schmoren lassen, zeigt VOX vom 4. bis 8.
März in “Das perfekte Dinner – Die Besten der Besten!”.

Die Kandidaten und ihre Menüs im Überblick:

Linda (32), Studentin aus Rostock:

Punktezahl bei erster Teilnahme: 40 Punkte

Vorspeise: Thunfisch-Carpaccio

Hauptspeise: Rinderfilet im Speckmantel mit Steinpilzpüree

Nachspeise: Schokoladentörtchen in Himbeercrème

Jürgen (58), Kaufmann aus Dresden:

Punktezahl bei erster Teilnahme: 40 Punkte

Vorspeise: Knusprige Knödelblätter gefüllt mit Glasiertem aus der
Ochsenrippe in einem Berglinsen-Speck-Schaum

Hauptspeise: Ochsenschwanzkompott eingefasst mit gehobelten
Maronen und gebackenen Ochsenmark-Kartoffelrosetten inmitten von
Selleriepüree auf Holunderjus mit Eberesche-Schalotten und
Birnenspalten

Nachspeise: Quittenschaum mit karamellisierten Walnüssen und
Perlen vom Granatapfel

Bernd (39), Elektrotechnikmeister aus dem Allgäu:

Punktezahl bei erster Teilnahme: 40 Punkte

Vorspeise: Schaumige Kartoffelsuppe mit Bergkäse und Pilzen

Hauptspeise: Hähnchenstreifen in Honig-Thymiansaft und Wildreis

Nachspeise: Bayrisch Crème mit Beerenragout

Nikolai (53), Unternehmensberater aus Stuttgart:

Punktezahl bei erster Teilnahme: 39 Punkte

“Wiener Opernball”

Vorspeise: Kohlrabilasagne mit Jakobsmuscheln, Morcheln und
Entenstopfleber

Hauptspeise: in Kräutern pochiertes Kalbsfilet mit
Frühjahrsgemüse, Apfelsemmelknödel und Kren

Nachspeise: Kaiserschmarren, gebrannte Crème mit Mandeleis und
afrikanischen Zwetschgen in Balsamico

Katrin (48), Diplom-Ingenieurin aus Speyer:

“Hobbyköchin des Jahres 2012”

Punktezahl bei erster Teilnahme: 39 Punkte

Vorspeise: Zweierlei von der Garnele

Hauptspeise: Oldenburger Entenbrust “Undercover” auf
Pastinakenpüree

Nachspeise: Winterliche Trilogie

Weitere Informationen zu “Das perfekte Dinner – Die Besten der
Besten!” finden Sie im VOX-Pressezentrum unter
http://kommunikation.vox.de!

Pressekontakt:
Bei Rückfragen: VOX Presse und Kommunikation, Julia Kikillis, Tel.:
0221/456 – 81505
Bei Fotowünschen: VOX Bildredaktion, Jasmin Menzer, Tel.: 0221/456 –
81516

veröffentlicht von am 24. Jan 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de