ZDF zeigt Krimi „Das dunkle Nest“ / Christian Berkel als Pfarrer unter Verdacht





Eine außergewöhnliche und heikle Hauptrolle spielt
Christian Berkel („Der Kriminalist“) in dem ZDF-Krimi „Das dunkle
Nest“, der am Montag, 28. November 2011, 20.15 Uhr, ausgestrahlt
wird: Als Jesuitenpriester gerät er unter Verdacht, sich an einer
Ministrantin vergangen und sie anschließend getötet zu haben.
Regisseurin Christine Hartmann hat einen bewegenden ZDF-„Fernsehfilm
der Woche“ über Verdächtigungen, Schuld, Verantwortung und Wegsehen
in einem kleinen bayerischen Dorf nach einem Drehbuch von Andreas
Dirr inszeniert. „Das dunkle Nest“ sorgte schon beim Filmfest München
für große Aufmerksamkeit.

Jesuitenpriester Dr. Gabriel Reinberg (Christian Berkel) tritt in
einem kleinen Dorf eine Stelle als Pfarrer an. Als dort die
zwölfjährige Enkelin des einflussreichen Sägewerksbesitzers Pfänder
(Peter Lerchbaumer) tot aufgefunden wird, wenden sich die Einwohner
geschlossen gegen den neuen Pfarrer. Das Mädchen war Ministrantin und
hatte ein inniges Verhältnis zu ihm, was von Anfang an zu Misstrauen
und Eifersüchteleien im Dorf gesorgt hatte. Nur die ermittelnde
Hauptkommissarin Esther Fromm (Katharina Müller-Elmau) ist von der
Unschuld des Pfarrers instinktiv überzeugt. Doch dann bringt ein
DNA-Test den Geistlichen in große Bedrängnis.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 –
70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/dasdunklenest

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

veröffentlicht von am 24. Nov 2011. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de