ZDF zeigt „Erde 2011: Das Interview“ / „Abenteuer Forschung“ präsentiert Jahresrückblick der anderen Art





Hungersnöte in Somalia, Stürme in den USA, eine
Epidemie in Deutschland und nicht zuletzt das Reaktor-Unglück in
Japan – 2011 war ein turbulentes Jahr. Und es waren nicht nur die
Naturgewalten, sondern vor allem die menschengemachten Techniken, die
weitreichende Konsequenzen nach sich zogen. In der neuen Folge der
ZDF-Wissenschaftsreihe „Abenteuer Forschung“ mit dem Titel „Erde
2011: Das Interview“ blickt Professor Harald Lesch am Dienstag, 13.
Dezember 2011, 23.15 Uhr, im Zwiegespräch mit Mutter Erde zum zweiten
Mal nach 2010 auf die Ereignisse des Jahres zurück. Erneut leiht
Kabarettistin Anka Zink unserem Planeten ihre Stimme.

Was wäre, wenn Mutter Erde über das zu Ende gehende Jahr Bilanz
ziehen und sprechen könnte? Sie wäre alles andere als begeistert von
den einschneidenden Veränderungen, die der Mensch seit seinem
Erscheinen auf dem Planeten bewirkt hat. Und er hört nicht auf, zu
forschen und zu entwickeln, um der Natur immer mehr ins Handwerk zu
pfuschen. Aber genau das birgt auch große Chancen: Ist es tatsächlich
möglich, das Wetter zu manipulieren, um große Naturkatastrophen zu
verhindern? Kann uns die Kraft der Erde vor dem nächsten
Atom-Supergau bewahren? Wind, Wasser und Wärme sind Schlüssel für die
Energiegewinnung der Zukunft. Auch die Erschaffung künstlichen Lebens
scheint nicht mehr in weiter Ferne. Forscher versuchen, die Macht der
Mikroben für ihre Zwecke zu nutzen und sie mit gewünschtem Design
auszustatten.

Wenn Mutter Erde schon ihr Temperament nicht zügeln kann, so
könnte sie uns doch wenigstens Zugang zu ihren größten Reichtümern
gewähren. In dem Rückblick „Erde 2011: Das Interview“ diskutiert
Professor Harald Lesch in einem ungewöhnlichen Streitgespräch mit
unserem Planeten lautstark über das vergangene Jahr. Könnte das der
Beginn einer langen Freundschaft zwischen Mensch und Erde sein?

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 –
70-16100, und über
http://bilderdienst.zdf.de/presse/abenteuerforschung

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

veröffentlicht von am 9. Dez 2011. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de