ZDF wächst im Werbegeschäft





Das ZDF will seinen Werbeumsatz in diesem Jahr um
zehn Prozent steigern. Hans-Joachim Strauch, Geschäftsführer der ZDF
Werbefernsehen GmbH, sagte jetzt im Interview mit dem Hamburger
Medienmagazin –new business– (www.new-business.de): “Wenn die
Vermarktung der Fußball-WM weiterhin gut läuft, können wir das
schaffen.” Damit würde der Mainzer Sender sein Vorjahreswachstum noch
übertreffen. 2013 erzielte das ZDF Werbefernsehen ein Plus von 9,7
Prozent brutto und entwickelte sich damit besser als der Gesamtmarkt.
Konkrete Umsatzzahlen wurden nicht genannt, aber der ZDF-Werbeerlös
soll 2013 bei 221 Mio. Euro brutto gelegen haben.

Sehr zufrieden äußerte sich Strauch über die Performance der
Fußball Champions League im ZDF: “Diese Investition hat sich wirklich
gelohnt. Ohne die Champions League wären wir 2012 und im vergangenen
Jahr nicht Marktführer geworden.” Auch 2014 soll wieder die
Spitzenposition im Zuschauermarkt erreicht werden. Strauch: “Ja, ich
denke 2014 werden wir wieder Marktführer im Gesamtmarkt.” Wichtige
Säule für das Geschäft ist das Werberahmenprogramm am Vorabend.
Strauch: “Serien wie die –Sokos– im Vorabendprogramm feiern am
laufenden Band Rekorde, und das auch, weil die Qualität bei den
kommerziellen Wettbewerbern deutlich nachgelassen hat. Jeder vierte
bis fünfte Zuschauer, der um 18 Uhr den Fernseher einschaltet, schaut
im ZDF die –Sokos–. Das Publikum schätzt einfach die hohe Qualität
dieser Formate. Daher performen sie so gut.”

Pressekontakt:
new business
Volker Scharninghausen
Telefon: 0178-2319953
scharninghausen@new-business.de

veröffentlicht von am 31. Mai 2014. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de