ZDF verfilmt zwei weitere Ostfrieslandkrimis von Klaus-Peter Wolf (FOTO)





Die ZDF-Samstagskrimireihe mit Christiane Paul als eigenwilliger
Ermittlerin Ann Kathrin Klaasen wird fortgesetzt. Basierend auf den
Romanen von Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf entstehen derzeit in
Norden, Norddeich, Aurich und Umgebung sowie auf Norderney die Filme
“Ostfriesenblut” und “Ostfriesensünde”.

In “Ostfriesenblut” legt ein Unbekannter Hauptkommissarin Klaasen
eine Leiche vor die Haustür. Bei der Toten handelt es sich um eine
alte Frau, die der Täter elendig verdursten ließ. Und sie bleibt
nicht das einzige Opfer. Der Mörder zieht die Kommissarin immer
tiefer in sein perfides Spiel hinein, dessen Regeln sie nicht kennt.
Worin liegt die Verbindung der Opfer? Warum sind sie alle im
Rentenalter, und warum mussten sie sterben? Ann Kathrin Klaasen und
ihre Kollegen Frank Weller (Christian Erdmann), Rupert (Barnaby
Metschurat) und Kripochef Ubbo Heide (Kai Maertens) arbeiten
fieberhaft daran, den Fall aufzuklären.

In “Ostfriesensünde” kommt durch einen Wasserschaden in einem
Keller auf Norderney die Mumie einer eingemauerten jungen Frau zu
Tage. Ähnliche Frauenleichen wurden bereits in Bamberg und Luzern bei
Umbauarbeiten aufgefunden. Keiner weiß, wie viele mumifizierte Frauen
noch auf ihre Entdeckung warten, niemand kennt das Motiv des Täters.
Der Leiter der ermittelnden Soko will Hauptkommissarin Klaasen für
sein Team gewinnen, denn ihr ist es mit unorthodoxen Methoden
gelungen, bereits zwei Serienmördern das Handwerk zu legen.

In weiteren Rollen spielen Jörg Schüttauf, Constantin von
Jascheroff, Andreas Pietschmann, Ernst Stötzner, Andreas Euler,
Alexis Salsali, Peter Franke, Judith Engel, Jan Georg Schütte und
andere. Rick Ostermann (“Dengler – Fremde Wasser”) führt Regie, die
Bücher schrieben Nils-Morten Osburg (“Ostfriesenblut”) und Florian
Schumacher (“Ostfriesensünde”).

Es produziert Schiwago Film GmbH, Martin Lehwald, Berlin. Daniel
Blum ist der verantwortliche ZDF-Redakteur. Gedreht wird bis 6. Juli
2018, die Sendetermine stehen noch nicht fest.

“Ostfriesenkiller”, der Auftakt der neuen Samstagskrimireihe, lief
am 1. April 2017 im ZDF und erreichte 7,79 Millionen Zuschauer bei
einem Marktanteil von 25,7 Prozent. http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Susanne Priebe, Telefon: 040 – 66985-180;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/ostfrieslandkrimis

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 9. Mai 2018. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de