ZDF-Serie “Der Bergdoktor” künftig als 90-Minüter / Special “Eiszeit” und sechs neue Folgen





Die beeindruckende Landschaft der Tiroler Berge,
bewegende medizinische Fälle und sympathische Charaktere: Das ZDF
zeigt neue Folgen der erfolgreichen Serie “Der Bergdoktor” mit Hans
Sigl in der Hauptrolle. Die Zuschauer erwarten künftig jeweils 90
Minuten Spannung und Emotion. Bereits am Dienstag, 3. Januar 2012,
20.15 Uhr, ist ein Serien-Special mit dem Titel “Eiszeit” zu sehen,
in dem Doktor Martin Gruber ein an Leukämie erkranktes Mädchen retten
will, das in der Nähe eines Gletschers abgestürzt ist. In der fünften
Staffel spielen von Donnerstag, 23. Februar 2012, 20.15 Uhr, an
erneut Heiko Ruprecht, Ronja Forcher, Monika Baumgartner, Natalie
O–Hara, Mark Keller, Siegfried Rauch und Sophia Thomalla. Regie
führte unter anderen Dirk Pientka, die Drehbücher stammen von Philipp
Roth und anderen.

Dramatische Ereignisse in Tirol: Die kleine Jasmin ist mit ihrer
Mutter am Gletscher abgestürzt. Dr. Martin Gruber und sein Bruder
Hans (Heiko Ruprecht) schaffen es mit Hilfe der Bergrettung, das
Mädchen zu bergen. Die Mutter jedoch stürzt dabei in eine
Gletscherspalte und verschwindet spurlos. Als Martin erfährt, dass
das Kind an einer extrem aggressiven Form der Leukämie leidet und ihr
nur noch eine Knochenmarkspende helfen kann, beginnt ein Wettlauf mit
der Zeit. Er setzt alles daran, die Mutter zu finden, die als
mögliche Spenderin in Frage kommt. Neue Hoffnung keimt auf, als
Jasmin ihm von ihrer Tante Maria erzählt. “Der Bergdoktor” macht sich
auf die Suche nach der Frau. Kann sie als Blutsverwandte das Mädchen
retten?

Die neue Staffel, die von Donnerstag, 23. Februar 2012, 20.15 Uhr,
an ausgestrahlt wird, erzählt in sechs 90-Minuten-Episoden weitere
spannende Erlebnisse von Doktor Gruber und seiner Familie. In der
Auftaktfolge “Um Leben und Tod” kämpft “Der Bergdoktor” um seine
Liebe zu der verheirateten Ärztin Dr. Lena Imhoff und um das Leben
ihres Ehemannes Tom, der mit dem Tod ringt. Kann der Bergdoktor ihn
-und damit auch seine Liebe zu Lena – retten? Weitere
außergewöhnliche Patienten stellen den Tiroler Arzt vor schwere
Herausforderungen: eine Sportlerin, die an einem ausschließlich
sexuell übertragbaren Virus erkrankt ist und sich weigert, den Namen
ihrer Affäre zu nennen, und ein autistisches Mädchen, dessen Vater
der rettenden Hirn-Operation nicht zustimmen will. Auch privat ist
einiges los: Tochter Lilli (Ronja Forcher) schlägt sich mit der
ersten großen Liebe herum, und Bruder Hans zögert, seiner
Noch-Verlobten endlich reinen Wein einzuschenken.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 –
70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/derbergdoktor

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

veröffentlicht von am 30. Dez 2011. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de