ZDF-Programmhinweis / Sonntag, 19. Juli 2020





ZDF-Programmhinweis

Bitte aktualisierte Programmtexte beachten!

Sonntag, 19. Juli 2020, 11.50 Uhr ZDF-Fernsehgarten Andrea Kiewel präsentiert Musik und Gäste live aus dem Sendezentrum Mainz

Im Rekorde-“Fernsehgarten” heißt es staunen, mitfiebern und Daumen drücken. In waghalsigen Aktionen und ausgefallenen Wettbewerben stellen bei Kiwi Kandidaten ihre Talente unter Beweis.

Gäste: Patrick Lindner, Vanessa Mai, Julia Beautx, Versengold, Christin Stark, Fargo, Ottawan, Alex Zind feat. Tallane, Alle Achtung, Alexa Feser und Brenner.

Sonntag, 19. Juli 2020, 17.55 Uhr ZDF.reportage Mit Maske nach Mallorca Das neue Urlaubsgefühl Film von Lena Breuer und Philipp Juranek

Trinken, tanzen, feiern: ein feuchtfröhliches Partywochenende wie zu besten Ballermann-Zeiten – trotz Corona. Nun greift Mallorca hart durch.

Für die nächsten zwei Monate sind die Lokale an der Bier- und Schinkenstraße dicht. Zwangsschließungen als Folge der Partyexzesse. Erst seit Mitte Juni 2020 dürfen überhaupt wieder Urlauber auf die Insel. Mallorca war wegen der Corona-Pandemie monatelang im Lockdown.

Um die Insel wieder für Urlauber zu öffnen, hatte sich Mallorca strenge Regeln auferlegt: das Tragen einer Schutzmaske in der Öffentlichkeit, keine Stehtische mehr, Sicherheitsabstand von mindestens eineinhalb Metern. Das turbulente Partywochenende und die Bilder, die davon durchs Netz gingen, haben viele Mallorquiner verärgert. Mit verstärkter Polizeipräsenz soll nun gegen solche Auswüchse vorgegangen werden, denn die Inselregierung will ihre Anstrengungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie nicht durch die Unvernunft Einzelner aufs Spiel setzen.

Zumal viele Gastronomen an der Playa de Palma ums wirtschaftliche Überleben kämpfen. Weil die Touristen ausblieben, stehen viele Wirte, Hotelbetreiber und Boutiquenbesitzer vor dem Aus.

Noch haben auch nur wenige Hotels geöffnet, und deren Besitzer haben sich mit Hygiene-Konzepten auf die Sommerurlauber vorbereiten müssen: Die Gäste sollen sich digital einchecken, auf den Zimmern liegen Hygiene-Sets mit Masken und Desinfektionsgel bereit. Handtücher und die TV-Fernbedienung sind eingeschweißt. Im Speisesaal sind Trennwände aufgebaut oder die Tische auseinandergeschoben, und Essen gibt es neuerdings à la carte statt am Büfett. Der Mindestabstand zwischen den Liegen am Pool beträgt zwei Meter. Trotz aller Einschränkungen hofften die Hoteliers nach der “Wiedereröffnung” der Insel auf möglichst viele Urlaubsgäste.

Auch Schlagerstar und Unternehmer Peter Wackel hatte sich Hoffnung gemacht, dass die Saison jetzt doch noch richtig starten kann. Wohl kaum jemand kennt die Gegend um die sogenannte Schinkenstraße so gut wie er. Seit über 20 Jahren ist der Stimmungssänger eine feste Größe im Partygeschäft. Alles war vorbereitet für die verspätete Saisoneröffnung im legendären “Bierkönig”. Doch die ausschweifende Feiernacht hat alle Pläne zunichtegemacht. Nicht nur Peter Wackel macht sich Sorgen um die Außenwirkung: “Es können doch nicht einzelne Betrunkene jetzt dann wieder die ganze Insel schließen oder alles wieder kaputtmachen.” Wie es jetzt, mit den vielen neuen Regelungen, in der Party-Branche auf Mallorca weitergeht, kann keiner absehen.

Für andere war schon die Ruhe während des Corona-Lockdowns ein kleiner Segen. Und die Einschränkungen für die Party-Szene finden sie auch richtig. Sandy und ihre Kollegen vom Naturschutzverein “Amics de la Terra Mallorca” kämpfen seit Jahren gegen den Massentourismus auf der Insel. Zum ersten Mal seit vielen Jahren sind die Strände nicht überfüllt und die Straßen der Hauptstadt Palma fast leer. “Kein Müll, keine leeren Glasflaschen, keine Scherben. So sollte es eigentlich immer aussehen hier”, sagt Sandy. Ähnlich wie auch in Venedig oder anderen Touristen-Hotspots bemerken Umweltschützer, wie mit den ausbleibenden Touristen die Natur sich Teile der Insel zurückholt. Doch auch sie wissen, Mallorca lebt vom Tourismus. Und der soll und muss jetzt langsam wieder losgehen. Denn sonst stehen viele Unternehmen dort vor der sicheren Pleite.

Eine “ZDF.reportage” über Hoffnung und Frust auf der Deutschen liebsten Ferieninsel.

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7840/4653679
OTS: ZDF

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 16. Jul 2020. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de