ZDF-Programmhinweis / Donnerstag, 30. August 2018





Donnerstag, 30. August 2018, 5.30 Uhr

ZDF-Morgenmagazin
Moderation: Wolf-Christian Ulrich (5.30 bis 7.00 Uhr),
Jana Pareigis, Mitri Sirin (7.00 bis 9.00 Uhr)

EU-Mission „Sophia“: Keine Einigung – Italien blockiert Verlängerung
IFA: Vernetzte Haushalte – Verbraucher zögern mit Kauf
Ghana: Start-ups schaffen Jobs – Hoffnung auf Schokolade
Insel Mainau: Ein Traum von Dahlien – Platz im Garten – live vom
Bodensee
Fußball: Löws Fehleranalyse – Zu Gast: Thomas Berthold

Donnerstag, 30. August 2018, 9.05 Uhr

Volle Kanne – Service täglich
Moderation: Ingo Nommsen

Gast: Sven Martinek, Schauspieler
Auf der Suche nach Lehrlingen – Warum Unternehmen die Bewerber fehlen
Vegane Ernährung für Kinder – Ist das für die Kleinen gefährlich?
Auberginen mit Couscous-Füllung – Leckeres Rezept von Armin Roßmeier

Donnerstag, 30. August 2018, 12.10 Uhr

drehscheibe
Moderation: Babette von Kienlin

Mülldetektive in Hamburg – Suche nach illegaler Entsorgung
Expedition Deutschland: Börde-Havel – Ein Ständchen auf der Gitarre
Kultfriseurin am Reuterplatz – Lucella Mannino in Berlin

Donnerstag, 30. August 20118, 17.45 Uhr

Leute heute
Moderation: Karen Webb

Jürgen Vogel bei der Arbeit – Dreharbeiten zum Film „Die drei!!!“
Ryan Gosling in Venedig – Premiere von „First Man“
Harry und Meghan besuchen Musical – Charity-Vorstellung von
„Hamilton“

Donnerstag, 30. August 2018, 22.15 Uhr

maybrit illner

Thema: Hetzjagd in Chemnitz – Bewährungsprobe für den Rechtsstaat
Gäste:
Katarina Barley, SPD, Bundesjustizministerin
Marco Wanderwitz, CDU, Staatssekretär Bundesinnenministerium
Antje Hermenau, parteilos, Mitbegründerin der Grünen in Sachsen
Michael Nattke, Kulturbüro Sachsen, Rechtsextremismus-Experte
Matthias Manthei, BMV, Ehemaliger AfD-Landesvorsitzender MV
Sophie Sumburane, Autorin

Ein Verbrechen geschieht. Doch statt Trauer und Bemühen um Aufklärung
regieren Hass und Gewalt. Eine regelrechte Pogromstimmung herrschte
in Chemnitz. Die Polizei war überfordert. Das soll sich nicht
wiederholen. Nach den Ausschreitungen will Sachsens Regierung
entschiedener gegen Rechtsextremismus vorgehen.
Doch wie lässt sich das erreichen? Wie geht man gegen Antidemokraten
richtig vor? Was hat sich nach Freital, Heidenau, Clausnitz oder
Bautzen geändert, wo seit 2015 Ähnliches geschah? Wer kämpft gegen
rechts und wer gegen den Rechtsstaat?

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 29. Aug 2018. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de