ZDF-Programmhinweis / Dienstag, 21. Januar 2020





Dienstag, 21. Januar 2020, 9.05 Uhr

Volle Kanne – Service täglich
Moderation: Ingo Nommsen

Vorsicht, Falschgeld! – Wie man die Blüten erkennt
Eintopf mit selbst gebackenem Brot – Armin Roßmeier kocht live im
Studio
Obdachlos in Düsseldorf – Rollis Leben soll sich ändern
Gäste: voXXclub, Band

Dienstag, 21. Januar 2020, 12.10 Uhr

drehscheibe
Moderation: Tim Niedernolte

Weiterverkaufen statt Wegwerfen – Umdenken beim Paketversand
“Helau-Spur” auf Mainzer Brücke – Fast wie ein Fastnachtsscherz
Expedition Deutschland: Frankfurt – Ein Mann und sein Baumhaus

Dienstag, 21. Januar 2020, 17.45 Uhr

Leute heute
Moderation: Karen Webb

Mode von Chanel – Haute-Couture-Schauen in Paris
Die Oscar-Favoriten 2020 – Wer die besten Chancen hat

Dienstag, 21. Januar 2020, 21.00 Uhr

Frontal 21
Moderation: Ilka Brecht

Verseuchte Umwelt – Der wahre Preis für Import-Gemüse

Der Obst- und Gemüsegarten Europas, so nennt sich die südspanische
Region rund um die Stadt Murcia. Wenn Nordeuropa noch friert,
gedeihen dort dank des milden mediterranen Klimas Salate, Früchte und
Gemüse. Mehr als 600.000 Tonnen davon werden allein nach Deutschland
exportiert. Das hat Folgen: Die riesigen Mengen lassen sich nur
anbauen, wenn der Boden kräftig gewässert, gedüngt und gespritzt
wird. So fließen Nitrate und Pestizide in das Mar Menor, eine riesige
Lagune am Rande der Felder und Europas größtes salzhaltiges
Binnengewässer.
Im vergangenen Oktober starben Fische, Muscheln sowie Krebse. Algen
zersetzten sich und sonderten Giftstoffe ab, der See kippte um.
Umweltschützer verlangen eine deutliche Einschränkung des Anbaus,
bisher vergeblich. Stattdessen entstehen immer neue Felder, oft sogar
illegal. “Frontal 21” über das Verlangen nach Import-Gemüse und die
Folgen für die Natur.

Gewalt und Elend in Libyen – Das lange Versagen des Westens

Nach der Libyen-Konferenz in Berlin zeigt sich die internationale
Politik vorsichtig optimistisch, und es bleibt die Hoffnung auf
kleine Schritte. Ein neuer politischer Prozess soll in Gang kommen:
Die Teilnehmer des Treffens haben zugesagt, das UN-Waffenembargo
einzuhalten. Zudem sollen die Bürgerkriegsparteien nicht mehr
militärisch unterstützt werden.
Auf dem Spiel steht einiges. Die Befürchtung der Europäer: Bricht im
Krisenstaat der Stellvertreterkrieg zwischen den ausländischen
Playern aus, allen voran Türkei und Russland, könnte Libyen
Ausgangspunkt einer neuen Flüchtlingskrise werden. Dabei hat die
Europäische Union die aktuelle Lage in dem nordafrikanischen Land
seit Jahren nicht im Griff. “Frontal 21” über Gewalt, Elend und
Menschenrechtsverletzungen in Libyen sowie über das lange Versagen
des Westens.

75 Jahre nach Auschwitz – Erinnerung und Warnung

75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz werden Juden in Deutschland
wieder offen bedroht. Zugleich gibt es immer weniger
Holocaustüberlebende, die vor den Gräueltaten der Nationalsozialisten
mahnen können. Sie müssen erleben, wie der Antisemitismus in
Deutschland wächst, wie Juden bedroht und angegriffen werden.
“Frontal 21” zeigt auch, wie junge Juden damit umgehen: Schüler, die
heute im Internat in Israel leben, weil sie in ihrer deutschen Schule
angefeindet wurden, sowie Abiturientinnen, deren Heimat Deutschland
ist, aber in deren Familien der Zweifel wächst, ob es hierzulande
noch sicher für Juden ist.

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7840/4497408
OTS: ZDF

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 20. Jan 2020. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de