ZDF-Programmhinweis / Dienstag, 12. November 2013 / Volle Kanne / drehscheibe Deutschland / hallo deutschland / Leute heute / Frontal 21





Dienstag, 12. November 2013, 9.05 Uhr
Volle Kanne – Service täglich
mit Ingo Nommsen
Gast in der Sendung: Modeschöpfer Thomas Rath
Top-Thema: Hörgeräte
Ernährung: Glutenfreie Ernährung – Tipps von Brigitte Bäuerlein
PRAXIS täglich: Herzschwäche
Besserwisser: Zieht Creme ein?
Service: Strom sparen

Dienstag, 12. November 2013, 12.10 Uhr
drehscheibe Deutschland
mit Babette Einstmann
Hilfe nach Taifun: THW bereitet sich auf Einsatz vor
Haschisch und Marihuana: Drogenschmuggel hinter Gittern nimmt zu
Drogerie oder Optiker? So finden Sie die richtige Brille

Dienstag, 12. November 2013, 17.10 Uhr
hallo deutschland
mit Lissy Ishag
hallo Retro: Loriot wäre 90 Jahre alt geworden.
Vom Karikaturisten zum stilprägenden deutschen Humoristen – Vicco von
Bülow hat als Loriot den Deutschen beigebracht, über sich selbst zu
lachen.

Dienstag, 12. November 2013, 17.45 Uhr
Leute heute
mit Karen Webb
König Willem-Alexander: Mit Maxima auf Reisen
Queen Elizabeth II.: Ihre Köchin erzählt
Michael Douglas: Gespräch über Liebe im Alter

Dienstag, 12. November 2013, 21.00 Uhr
Frontal 21
mit Hilke Petersen
Kinder als Kunden – Die Werbetricks der Industrie
Kinder werden immer dicker. Verbraucherschützer und Mediziner geben
der Lebensmittelindustrie daran eine große Mitschuld. Die will davon
nichts wissen. Selbstverpflichtungen scheinen wenig zu bringen.
Werbung richtet sich mit perfiden Methoden an Kinder und animiert zum
Kauf immer weiterer unausgewogener Lebensmittel. “Frontal 21” zeigt
den verführerischen Werbealltag, dem Kinder in Deutschland ausgesetzt
sind.

Abgründe an Korruption – Deutsche U-Boote für Griechenland

Wenn der Sparkommissar kommt – Kommunen in Not
Der RWE-Aktienkurs hat sich in den vergangenen Jahren mehr als
halbiert. Das bringt viele Städte und Gemeinden im Ruhrgebiet und
Nordrhein-Westfalen in ernste Probleme. Die RWE-Aktien stehen in
ihren Bilanzen meistens noch zu überhöhten Werten. Jetzt müssen sie
abgeschrieben werden. Der Stadt Essen etwa droht eine Abschreibung
auf ihre RWE-Aktien von mehr als einer halben Milliarde Euro. Das
bedeutet: Rigide Sparmaßnahmen sind unausweichlich. So büßen die
Bürger dafür, dass die Kommunen trotz vieler Warnsignale auf den
Erfolg von RWE gesetzt haben. Der Grund für den Aktienverfall bei
RWE: Der Konzern hat an der Energiegewinnung durch neue
Kohlekraftwerke festgehalten und zu spät ein Geschäftsmodell für die
Energiewende entwickelt. “Frontal 21” berichtet, wie der
RWE-Wertverlust Kommunen in Not bringt.
Rückfragen bitte an die ZDF-Redaktion “Frontal 21”, Michael Hölting,
Tel.: 030/2099-1254

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121

veröffentlicht von am 11. Nov 2013. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de