ZDF-Koproduktion “SHADOWPLAY” entsteht mit Star-Besetzung (FOTO)





Zeitgeschichte als packender Thriller: Seit Ende April 2019 laufen
in Prag und Umgebung die Dreharbeiten für die ZDF-Koproduktion mit
dem Arbeitstitel “SHADOWPLAY”. Im Ensemble des Vierteilers spielen
der kanadische Schauspieler Taylor Kitsch und der US-amerikanische
Schauspieler Michael C. Hall sowie Nina Hoss, Sebastian Koch und Mala
Emde, die britische Schauspielerin Tuppence Middelton, der
US-amerikanische Schauspieler Logan Marshall-Green, Maximilian
Ehrenreich sowie in weiteren Rollen Anne Ratte-Polle, Benjamin
Sadler, Lena Urzendowsky, Martin Wuttke und viele andere. Ideengeber,
Autor und Regisseur Måns Mårlind (“Die Brücke”, “Midnight Sun”) und
sein Regie-Partner Björn Stein inszenieren die Filme nach den
Drehbüchern von Måns Mårlind. Die Kamera führt Erik Sohlström.

Der 31-jährige US-Polizist Max McLaughlin (Tylor Kitsch) kommt im
Sommer 1946 ins kriegszerstörte Berlin. In der amerikanischen
Besatzungszone soll er unter der Führung seines Vorgesetzten Tom
Franklin (Michael C. Hall) eine Polizeieinheit aufbauen. Ihm zur
Seite wird die deutsche Polizistin Elsie (Nina Hoss) gestellt. Ziel
der beiden ist, “Engelmacher” (Sebastian Koch), eine Art Al Capone im
Berlin der Nachkriegszeit, zu Fall zu bringen. Dabei stoßen sie auf
einen Mordfall an zwei US-Soldaten und geraten mit korrupten US- und
UdSSR-Diplomaten aneinander. Gleichzeitig will Max seinen älteren
Bruder Moritz (Logan Marshall-Green) stellen, der offiziell als
vermisst gilt. Dieser führt einen brutalen Privatkrieg gegen
entflohene Nazi-Verbrecher.

“SHADOWPLAY” ist eine Produktion der TANDEM Productions/BRON
Studios in Koproduktion mit dem ZDF. Executive Producers sind Måns
Mårlind, Rola Bauer, Tim Halkin, Jonas Bauer, Jim Gillespie, Aaron L.
Gilbert, Steven Thibault und David Davoli. Die verantwortliche
Redaktion im ZDF haben Wolfgang Feindt und Frank Seyberth. Die
Dreharbeiten für den Vierteiler dauern voraussichtlich bis 13.
September 2019, die Sendetermine sind noch offen.

Ansprechpartnerin: Lisa Miller, Telefon: 089 – 9955-1962;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 15. Jul 2019. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de