ZDF engagiert sich für Taifun-Opfer: 17,9 Millionen Euro an Spenden für “Aktionsbündnis Katastrophenhilfe”





Spendenzusagen in Höhe von 17,9 Millionen Euro sind
bis Montag, 18. November 2013, über die Spendenhotline und über
direkte Zahlungen an die Organisationen des “Aktionsbündnis
Katastrophenhilfe” eingegangen. Eine Woche lang hatte das ZDF in
allen aktuellen Sendungen zu Spenden für die Opfer des Taifuns
“Haiyan” auf den Philippinen aufgerufen. Darüber hinaus bat das ZDF
in vier “spezial”-Sendungen, jeweils nach den 19.00
Uhr-“heute”-Nachrichten, um Unterstützung.

ZDF-Intendant Thomas Bellut: “Wir haben in unseren Sendungen mit
sehr eindringlichen Bildern gezeigt, wie die Situation auf den
Philippinen nach dem verheerenden Taifun ist. Es freut mich, dass wir
mit unseren Partnern viele Menschen zu Spenden bewegen konnten.”

Das ZDF hat vier Korrespondenten mit eigenen Kamerateams in die
Region entsandt, die rund um die Uhr aus dem Katastrophengebiet
berichten. Im “Aktionsbündnis Katastrophenhilfe” haben sich Caritas
international, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie Katastrophenhilfe und
Unicef Deutschland zusammengeschlossen. Das ZDF arbeitet seit vielen
Jahren eng mit dem “Aktionsbündnis Katastrophenhilfe” zusammen.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121

veröffentlicht von am 18. Nov 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de