ZDF dreht Tragikomödie „Die Insassen“ mit Wolfgang Stumph (FOTO)





In Hamburg und Schleswig Holstein haben die Dreharbeiten zum
ZDF-Film „Die Insassen“ (Arbeitstitel) begonnen. Der Tag, an dem sich
Burnout und Paranoia die Hand reichen, ist der Tag, an dem
Finanzmanager Wilhelm Löhring (Wolfgang Stumph) einen spektakulären
Nervenzusammenbruch erleidet. Das Drehbuch schrieb Martin Rauhaus
nach der Vorlage des gleichnamigen Romans von Katharina Münk, Regie
führt Franziska Meyer Price („Stankowskis Millionen“). Die weiteren
Rollen sind mit Maximilian Brückner, Thomas Kügel, Jule Ronstedt,
Clelia Sarto, Ludger Pistor, Walter Kreye, Leslie Malton und anderen
besetzt.

In der St. Emilius-Klinik, einer noblen Heilanstalt für gehobene
Privatpatienten mit seelischen Belastungen, treffen drei Topmanager
und eine Chefsekretärin aufeinander. Dr. Wilhelm Löhring (Wolfgang
Stumph), international agierender Spezialist für Restrukturierung,
wurde nach einem Nervenzusammenbruch aus der (Überhol)-Spur geworfen.
Seine Situation als Patient hat er allerdings noch nicht realisiert.
Er sieht sich weiterhin in der Rolle eines Machers. Und mit seiner
Vision, das St. Emilius als Premiumanbieter in der gehobenen
Burnout-Therapie als „Club Med unter den Managerkliniken“ an die
Börse zu bringen, begeistert er zwei seiner Mitpatienten. Finanzgenie
Keith Winter (Maximilian Brückner) und Personalmanager Hubert
Wienkamp (Thomas Kügel) sind Feuer und Flamme für die
erfolgversprechende Marktnische.

Während die Psychotherapeutin Dr. Sabine Johannsen (Clelia Sarto)
behutsam versucht, die seelischen Blockaden ihrer Patienten zu lösen,
schließen sich die Finanzjongleure mit der ehemaligen Chefsekretärin
Karin Schlick (Jule Ronstedt) konspirativ zur Projektgruppe „Bad
Homburg“ zusammen. Doch nicht nur der Plan nimmt immer konkretere
Züge an, auch die Therapie hinterlässt ihre Spuren.

„Die Insassen“ wird produziert von Studio Hamburg FilmProduktion,
die Produzentin ist Kerstin Ramcke. Die Redaktion im ZDF hat Berit
Teschner. Gedreht wird voraussichtlich bis zum 8. November 2014. Ein
Sendetermin steht noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
http://pressefoto.zdf.de/presse/dieinsassen

Mainz, 17. Oktober 2014

ZDF Presse und Information Telefon: 06131 – 70-12121

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

veröffentlicht von am 17. Okt 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de