ZDF diskutiert mit Produzentinnen und Produzentenüber neue Programmvorhaben / Produzententag wegen Corona als virtuelle Veranstaltung durchgeführt (FOTO)





Beim Produzententag des ZDF am Mittwoch, 2. September 2020, haben Programmverantwortliche des Senders vor rund 500 zugeschalteten Produzentinnen und Produzenten die Programmstrategie für das kommende Jahr vorgestellt. Im Anschluss wurden künftige Projekte und programmliche Initiativen diskutiert. Mit mehr als 650 Millionen Euro ist das ZDF auch 2020 der größte Einzelauftraggeber in der deutschen TV-Produktionswirtschaft und arbeitet mit mehr als 500 Produktionsge-sellschaften zusammen.

Intendant Dr. Thomas Bellut würdigte die produktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den deutschen TV-Produzenten in ungewöhnlichen Zeiten. Bellut: “Die Film- und Fernsehschaffenden haben unter den widrigen Bedingungen großartig gearbeitet. Das ZDF hat, auch mit finanzieller Unterstützung, dazu beigetragen, dass die Firmen weiter für uns produzieren können. Wir werden auch künftig flexibel agieren und ein verlässlicher Partner für die Branche bleiben.”

Auch Programmdirektor Dr. Norbert Himmler und Chefredakteur Dr. Peter Frey würdigten die kreative und innovative Zusammenarbeit des ZDF mit seinen Partnern in den ersten Monaten der Coronakrise und präsentierten die strategische Programmausrichtung des ZDF sowie der Partner- und Digitalprogramme für die kommenden Jahre.

In 16 virtuellen Workshops diskutierten die Produzentinnen und Produzenten mit Programmverantwortlichen des ZDF über Programmvorhaben und Sendeplätze. So sollen etwa Publikumsgruppen, die nur noch wenig Kontakt zur ZDF-Senderfamilie haben, wieder besser erreicht werden. Das Angebot soll über die Genres hinweg stärker an Zielgruppen ausgerichtet und für die nonlineare Verbreitung optimiert werden.

Der ZDF-Produzententag, der in diesem Jahr zum sechsten Mal stattfand, ist Bestandteil der Trans-parenzvereinbarung zwischen dem ZDF und der Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen (https://transparenz.zdf.de). Über das ZDF-Unternehmensportal konnten sich interessierte Pro-duzentinnen und Produzenten im Vorfeld für die Veranstaltung anmelden. Obwohl die Teilnahme auf eine Person je Produktionsgesellschaft begrenzt worden war, nahmen fast 500 Produzentin-nen und Produzenten an der Veranstaltung teil.

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos vom ZDF-Produzententag sowie vom Branchenabend sind erhältlich über Presse und Infor-mation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/produzententag

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7840/4695801
OTS: ZDF

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 2. Sep 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de