World Press Photo Ausstellung vorzeitig beendet





Ausstellung war bis zum 29. Juli in Bochum zu sehen

(Düsseldorf/Bochum, 30. Juli 2010) Die World Press Photo Ausstellung im Hauptbahnhof Bochum ist vorzeitig beendet worden.

Es war aus räumlichen Gegebenheiten nicht möglich, die ergreifenden Bilder aus den Konfliktgebieten dieser Erde von den anderen Fotos zu trennen und so vor ungewollter Betrachtung zu schützen. Aus diesem Grund haben sich die Organisation World Press Photo und die Deutsche Bahn entschlossen, die Ausstellung vorzeitig zu beenden.

Wer die komplette Ausstellung besichtigen will, hat die Gelegenheit dazu im Kölner Hauptbahnhof vom 20. bis 30. August.

World Press Photo, eine unabhängige, gemeinnützige Organisation mit Sitz in Amsterdam, wurde im Jahre 1955 gegründet. Ihr Hauptanliegen ist die Unterstützung und internationale Verbreitung der Arbeiten professioneller Pressefotografen.

Eine Auswahl der Gewinnerfotos ist unter www.worldpressphoto.org/downloads zu finden.

Herausgeber: DB Mobility Logistics AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

veröffentlicht von am 31. Jul 2010. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de