Wie viel Kultur bekommt man für zehn Euro?





“Hauptsache Kultur” macht den Test in Darmstadt und Kassel

Ein attraktives Kulturangebot für zehn Euro ? geht das überhaupt? Schon ein einfacher Kinobesuch kann teurer sein. Das hr-Fernsehmagazin “Hauptsache Kultur” macht den Kommunen-Test, und Hessens Stadtoberhäupter stellen sich der Herausforderung: Die Oberbürgermeister präsentieren kulturelle Leckerbissen für den schmalen Geldbeutel aus ihrer Stadt. In der ersten Ausgabe der Reihe tritt Darmstadt gegen Kassel an, das hr-fernsehen zeigt den Wettstreit am Donnerstag, 12. April, um 22.45 Uhr im Rahmen von “Hauptsache Kultur”.

Im kulturellen Kommunen-Wettstreit punktet, wer das attraktivere Angebot machen kann ? inklusive eines Museumsbesuchs und einer Abendveranstaltung. In Kassel stehen ein Besuch des Brüder-Grimm-Museums für drei Euro und ein Konzert in der Musikakademie für sechs Euro auf dem Programm, in Darmstadt geht es zur Malereiausstellung in die Kunsthalle (sechs Euro) und zur kostenlosen Jamsession ins Jazzinstitut.

Außerdem stellen die Oberbürgermeister ihre ganz persönlichen Geheimtipps vor: Das Kasseler Stadtoberhaupt Bertram Hilgen nimmt die Zuschauer für vier Euro mit ins Caricatura-Museum, sein Darmstädter Kollege Jochen Partsch macht Lust auf die kostenlosen Darmstädter Tage der Fotografie.

Pressereferenten

Christian Bender
(069) 155-2290
cbender@hr-online.de

Marco Möller
(069) 155-4401
mmoeller@hr-online.de

Birgit Nelles
(069) 155-2290
bnelles@hr-online.de

Adresse
Hessischer Rundfunk
Pressestelle
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt / Main

veröffentlicht von am 11. Apr 2012. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de