WICKIE AUF GROSSER FAHRT startet mit FBW-Prädikat „besonders wertvoll“ in den deutschen Kinos





Wiesbaden, 27. September 2011. Zweiter Teil des
Kinoabenteuers unterhält mit neuen Ideen und frischem Wind

Zwei Jahre nach dem ersten Teil erobert der kleine Wikinger Wickie
erneut die Kinoleinwände. In WICKIE AUF GROSSER FAHRT (Start: 29.
September) muss der sympathische Held seinen Vater Halvar aus den
Fängen des schrecklichen Sven befreien. Mit der Hilfe der getreuen
Mannschaft und durch seine cleveren Einfällen gelingt es Wickie,
schwierige Aufgaben und brenzlige Situationen zu bestehen. Die
Fortsetzung des Kino-Erfolgs überrascht mit neuen Figuren und einer
Vielzahl an witzigen Einfällen, mit einer gehörigen Portion Action
kindgerecht in Szene gesetzt. Die Jury der FBW vergab für dieses
„rasante und spannende Abenteuer“ das höchste Prädikat „besonders
wertvoll“.

Ein ganz anderes Thema behandelt 4 TAGE IM MAI (Start: 29.
September). Das bewegende Drama erzählt die Geschichte eines
13jährigen Jungen, der kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges nicht
begreifen will, dass der Krieg verloren ist und sich seine Welt für
immer ändern wird. Regisseur Achim von Borries ist ein intensiver
Antikriegsfilm gelungen, der die Geschichte des Kriegsgrauens anhand
berührender Einzelschicksale erzählt. Sowohl die deutsche als auch
die russische Perspektive werden gleichermaßen dargestellt. Brillante
Darsteller, eine herausragende Kamera, Montage und Musik verstärken
den Eindruck tiefer Gefühle ohne Pathos. Von der FBW-Jury erhielt der
Film das Prädikat „besonders wertvoll“. In dem FBW-Gutachten heißt
es: „Ein atmosphärisch reich erzählter Film über die Absurdität von
Kriegen.“

Prädikatsfilme vom 29. September 2011

Wickie auf großer Fahrt

Spielfilm, Kinderfilm. Deutschland 2011. Filmstart: 29.09.2011

Der kleine Wickie wird von seinem Vater Halvar und seiner
Mannschaft immer wieder auf Beutezüge mitgenommen, um das Kämpfen und
Rauben zu lernen. Doch eigentlich will Wickie nicht kämpfen, viel
lieber verhandelt er mit seinen Gegnern. Halvar gefällt das gar
nicht, sein Sohn soll doch ein echter Wikinger werden. Als eines
Tages Halvar vom Schrecklichen Sven entführt wird, muss Wickie jedoch
mutig und schlau zugleich sein, um seinen Papa zu befreien. Der
kleine Held aus dem Norden ist zurück und wie schon im ersten Teil
muss er auch dieses Mal wieder Köpfchen beweisen, um die vielen
Aufgaben zu erfüllen, die sich ihm während der Reise zum Schloss des
Schrecklichen Sven in den Weg stellen. Der warmherzige Humor und die
überraschenden Entdeckungen auf der abenteuerlichen Odyssey bereiten
schon für kleine Zuschauer ein fulminantes Kinovergnügen. Die Fahrt
durch finstere Schluchten und tosende Stürme auf dem imposanten
Wikingerschiff sind Aufsehen erregend. Regisseur Christian Ditter
setzt die 3D Effekte stets mit dezenter Zurückhaltung kindgerecht in
Szene. Mit neuen Figuren und frischen Ideen ist ein weiterer
origineller Film gelungen, der sein Publikum gut gelaunt entlässt.
Nicht nur für Kinder ein Riesenspaß.

http://www.fbw-filmbewertung.com/film/wickie_auf_grosser_fahrt

4 Tage im Mai

Spielfilm, Drama. Deutschland, Russland, Ukraine 2011. Filmstart:
29.09.2011

Mai 1945. Der Zweite Weltkrieg ist fast vorbei, die Soldaten auf
allen Seiten sind kampfesmüde. Zusammen mit seinem kleinen Spähtrupp
besetzt in diesen Tagen ein sowjetischer Hauptmann ein Kinderheim an
der deutschen Ostseeküste. Dabei arrangieren sich die Russen und die
Bewohner des Kinderheims so gut es geht miteinander. Nur der
13jährige Peter glaubt noch an den Sieg der Deutschen und will die
letzten verbliebenen Truppen am Strand zum Kämpfen gegen die
russischen Besatzer bewegen. Doch nach und nach muss auch er
einsehen, dass die Welt, die er kannte, so nie mehr existieren wird.
Ein Film über und gegen den Krieg ist 4 TAGE IM MAI, der auf einer
wahren Geschichte basiert. Dabei steht das Kämpfen nie wirklich im
Fokus der sensibel erzählten dramatischen Geschichte. Vielmehr geht
es um das Schicksal des Einzelnen nach Jahren des Krieges und des
Leidens über alle nationalen Grenzen hinweg. Pavel Wenzel als junger
Peter verkörpert die Zerrissenheit einer Generation zwischen der
Suche nach Vorbildern und der Hinterfragung alter Werte mit
unglaublicher Intensität. Durch seine kindliche Perspektive erscheint
die unfassbare Sinnlosigkeit des Krieges noch deutlicher. Achim von
Borries ist ein authentisches Portrait einer grausamen Zeit gelungen,
das tief bewegt, ohne pathetisch zu wirken.

http://www.fbw-filmbewertung.com/film/4_tage_im_mai

Pressekontakt:
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Schloss Biebrich Rheingaustraße 140
65203 Wiesbaden

Tel: 0611/ 96 60 04 -18
Fax: 0611/ 96 60 04 -11
info@fbw-filmbewertung.com
www.fbw-filmbewertung.com

veröffentlicht von am 27. Sep 2011. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de