Westfalen-Blatt:»Wir sollten uns auf alles einstellen«: Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking hat Respet vor Pokal-Schreck Arminia Bielefeld





Dieter Hecking, Trainer beim
Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg, sagte dem in Bielefeld
erscheinenden Westfalen-Blatt (Dienstagausgabe), dass er im
DFB-Pokal-Halbfinale an diesem Mittwoch (20.30 Uhr, Schüco-Arena) mit
einer Menge Gegenwehr vom Fußball-Drittligisten Arminia Bielefeld
rechnet: »Borussia Mönchengladbach, die eine mannschaftliche
Geschlossenheit auszeichnet, ist es nicht gelungen, Bielefeld in die
Knie zu zwingen. Das sollte uns Warnung genug sein, dass es alles
andere als ein Spaziergang wird.« Zum ungleichen Duell zwischen der
Millionentruppe aus der 1. Liga und dem drittklassigen DSC sagte der
50-Jährige außerdem: »Wenn man die anderen Mannschaften im Halbfinale
sieht, dann ist das, ohne respektlos sein zu wollen, sicherlich ein
gutes Los. Trotzdem hat die Arminia bewiesen, dass sie im DFB-Pokal
zu außerordentlichen Leistungen im Stande ist. Wir sollten uns auf
alles einstellen.«

Pressekontakt:
Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 – 585261

veröffentlicht von am 27. Apr 2015. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de