Westfalen-Blatt: Tatort Campingplatz: jetzt 29 Opfer





Die Zahl der Kinder, die auf dem Campingplatz in
Lügde missbraucht worden sind, ist erheblich höher als angenommen.
Oberstaatsanwalt Ralf Vetter bestätigte dem WESTFALEN-BLATT, dass
jetzt von 29 Opfer ausgegangen werde. 23 seien bis Anfang der Woche
bekanntgewesen. Nach der Berichterstattung in den Medien hätten sich
dann in den letzten Tagen weitere Personen gemeldet.”Sie wurden von
der EK Camping befragt. Wir stufen sie nicht als mutmaßliche, sondern
als tatsächliche Opfer ein”, sagte Vetter.

Pressekontakt:
Westfalen-Blatt
Christian Althoff
Telefon: 0521 585-261
c.althoff@westfalen-blatt.de

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 1. Feb 2019. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de