Westdeutsche Zeitung: Zu Oscars





Von Anne Grages

Oft genug haben die Oscar-Veranstalter darauf hingewiesen, dass
sich die Gala als reine Show versteht. Oft genug haben Laudatoren und
Preisträger dasgeflissentlich ignoriert und deutlich Stellung bezogen
zu Unterdrückung und Rassenhass, zu kriminellen Machenschaften in
Politik und Wirtschaft. Dieses Mal herrschte dumpfes Schweigen hinter
verschlossenen Türen, die Welt musste draußen bleiben.Als Wenn das
kein Ausrutscher bleibt, wird sich die Welt bald fragen: Ist da noch
wer in Hollywood?

Pressekontakt:
Westdeutsche Zeitung
Nachrichtenredaktion
Telefon: 0211/ 8382-2358
redaktion.nachrichten@westdeutsche-zeitung.de

veröffentlicht von am 28. Feb 2011. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de