Wer wird „Der beste Chor im Westen“ 2017? Fünf Chöre bereiten sich auf das Show-Finale am Freitag vor





Sie kommen aus Wickede an der Ruhr, Bonn, Holzwickede bei Dortmund,
aus Münster und Ahaus im Münsterland – und sie alle singen um den
Titel „Der Beste Chor im Westen“: Fünf Chöre aus Nordrhein-Westfalen
haben es von den Vorentscheiden bis in das Finale der WDR-Castingshow
geschafft. Jetzt haben die Sängerinnen und Sänger noch bis
Freitagabend Zeit, um sich auf die Show vorzubereiten – das WDR
Fernsehen überträgt am 15. Dezember ab 20.15 Uhr live aus dem
TV-Studio in Köln-Bocklemünd.

„Ich mag Live-Situationen im Fernsehen und im Radio. Was passiert,
passiert gerade, und der Live-Moment gibt jeder Fernsehsituation
einen besonderen Kick“, sagt Marco Schreyl, Moderator der WDR-Show.
„Ich freue mich auf die vielen jungen Menschen, die auf die Bühne
kommen werden, um dem Westen zu zeigen, was sie gern tun – singen!“
Für die Vorbereitungszeit drückt Marco Schreyl allen fünf Finalisten
die Daumen. „Im Chor zu singen, ist wie in einer Mannschaftssportart
zu kämpfen“, so der WDR-Moderator. „Im Training ist keiner allein,
jeder hilft dem anderen, und alle sind nur gemeinsam so gut, wie sie
gemeinsam auch funktionieren.“

Wer den Titel „Der beste Chor im Westen“ am Freitagabend gewinnt,
entscheiden die Zuschauer, nachdem die Chöre 90 Minuten präsentiert
haben, was sie können. Das Voting-Ergebnis zeigt das WDR Fernsehen in
„Der beste Chor im Westen ¬- die Entscheidung“ im Anschluss an „WDR
aktuell“ um 21.55 Uhr.

Über den Wettbewerb: „Wir erreichen überdurchschnittlich viele junge
Menschen in NRW“

Bereits zum zweiten Mal sind im Herbst 2017 Chöre aus ganz
Nordrhein-Westfalen angetreten, um den Titel „Der beste Chor im
Westen“ zu gewinnen. Die Hallen waren schon zu den Vorentscheiden
ausverkauft, die Tickets zu den Live-Shows innerhalb von wenigen
Minuten vergriffen. „Es ist uns wichtig, mit dem Wettbewerb im Land
präsent zu sein“, sagt Anne Leudts, Event-Redakteurin in der
WDR-Fernsehdirektion. Dass sich in diesem Jahr vor allem junge Chöre
beworben haben, zeigt auch die Resonanz beim Publikum. „Wir erreichen
mit diesem Wettbewerb im WDR Fernsehen überdurchschnittlich viele
junge Menschen in NRW.“

Insgesamt sind in diesem Jahr mehr als 700 Sängerinnen und Sängern
zum Casting-Wettbewerb angetreten. Neben dem Preisgeld von 10.000
Euro wartet auf den Gewinnerchor ein Auftritt in der Kölner
Philharmonie beim Mitsingkonzert des WDR Rundfunkchors am 22.
Dezember 2017.

Die Finalteilnehmer 2017

Jugendchor Cantalino aus Wickede
Jazzchor der Universität Bonn
Young Voices aus Ahaus-Alstätte
Junger Chor Münster
Clara–s Voices aus Holzwickede

Die Jury

Giovanni Zarrella (Sänger und Moderator), Natalie Horler (Frontfrau
von Cascada), Jane Comerford (Dozentin für Gesang, Leadsängerin bei
Texas Lightning), Rolf Schmitz-Malburg (Bass im WDR Rundfunkchor)

„Der beste Chor im Westen“ ist eine Produktion des Westdeutschen
Rundfunks in Zusammenarbeit mit Bavaria Entertainment.
Redaktion: Anne Leudts

Alle Infos unter: derbestechor.wdr.de und
facebook.com/derbesteChorimWesten

Fotos finden Sie unter ard-foto.de

Pressekontakt:
Svenja Siegert
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7121
Email: svenja.siegert@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 11. Dez 2017. gespeichert unter Fernsehen, Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de