Wenn das Jesus wüsste – Ein christlicher Augenöffner





Die Botschaft von Jesus Christus war einfach und voller Kraft. Er sprach sowohl das Herz als auch den Verstand der Christen an. Es gab jedoch zwischen ihm und der heutigen Kirche einen großen Unterschied, der vielen Menschen nicht bewusst ist: Bei ihm gab es keine Rituale, Zeremonien und kein religiöses Drumherum. Intellektuelle und nach persönlicher Macht strebende Menschen waren ihm zuwider, doch genau mit diesen Menschen sind Kirchen und christliche Institutionen heutzutage gefüllt. Wie kam es jedoch dazu, dass es in Kirchen so viele Zeremonien gibt? H.P. Freiherr von Lichtenstein will mit seinem neuen Buch die Antwort liefern. Er beleuchtet darin die Ursprünge sämtlicher Bräuche, vor allem die der römisch-katholischen Kirche. Die Leser lernen u.a., dass sämtliche dieser Rituale einen heidnischen Ursprung haben und zu einem großen Teil aus dem alten Babylon stammen. Doch dort stand die Anbetung des Bösen an der Tagesordnung.

Wer wissen will, warum der Titel des Papsts mit dem Teufel verbunden ist, der findet in “Wenn das Jesus wüsste” von H.P. Freiherr von Lichtenstein die interessante Antwort. Nach der Lektüre des Buches wissen die Leser, dass die römisch-katholische Kirche viele heidnische Bräuche und Götzenkulte annehmen musste, um in ihrer geschichtlichen Entwicklung zu bestehen und um dem Ziel der Eroberung näher zu kommen. Das Buch dient als Augenöffner, es hilft den Lesern, die Wahrheit zu erkennen, aber es soll ihren Glauben aber nicht schmälern, sondern fördern. Vor allem will der Autor aufklären und zum Nachdenken anregen.

“Wenn das Jesus wüsste” von H.P. Freiherr von Lichtenstein ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-9623-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

veröffentlicht von am 26. Mrz 2020. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de