Welturaufführung in Köln: WDR Funkhausorchester spielt „Die Zaubergeige“ zu Bernd Alois Zimmermanns 100. Geburtstag





Bernd Alois Zimmermann war ein experimentierfreudiger,
facettenreicher Komponist und ein Musiker zwischen den Generationen.
In diesem Jahr wäre der große Kölner 100 Jahre alt geworden. Sowohl
das WDR Funkhausorchester als auch das WDR Sinfonieorchester würdigen
Zimmermanns Kompositionen auch beim „Acht Brücken“-Festival in Köln
in mehreren Produktionen.

Das WDR Funkhausorchester hebt den reichen Schatz seiner Radiomusiken
und präsentiert Werke, die er in den 1950er Jahren speziell für das
WDR Radio arrangierte – unter anderem seine bekannten „Rheinischen
Kirmestänze“ sowie seine Arrangements von Modest Mussorgsky und
Darius Milhaud.

Das WDR Funkhausorchester spielt unter der Leitung von Alfred Eschwé
außerdem die Welturaufführung der Operette „Die Zaubergeige“ von
Jacques Offenbach, die in der Bearbeitung Zimmermanns eine ganz neue,
leichte Klangfarbe erhält.

Die Gesangssolisten sind neben Sopranistin Annika Boos, Christian
Sturm (Tenor) und Miljenko Turk (Bariton).

Konzerte:
Freitag, 20.04.2018, 13.00 Uhr, „WDR 3 Lunchkonzert“ im Kölner
Funkhaus
Samstag, 28.04.2018, 20.00 Uhr in der Kölner Philharmonie

Sendedaten:
WDR 3 Lunchkonzert live, 20.04.2018, 13.04 Uhr
WDR 3 Konzert, 20.05.2018, 20.04 Uhr

Fotos unter ARD-Foto.de

Pressekontakt:
Barbara Feiereis
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7122
barbara.feiereis@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 10. Apr 2018. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de