WDR-Podcast „COSMO Machiavelli“: JuLi-Chefin Schröder warnt FDP vor Opportunismus





Die JuLi-Bundesvorsitzende Ria Schröder kritisiert
den Kurs der FDP-Spitze um Parteichef Christian Lindner und sieht die
Aufgabe ihrer Jungen Liberalen darin „die FDP wieder in die richtige
Richtung zu drücken“. Das sagte sie im WDR-Podcast COSMO Machiavelli.
„Mein Ziel ist nicht Christian Lindner schlecht zu machen, sondern
die Partei besser zu machen“, sagte Schröder. Mit Blick auf die
anstehenden Wahlen erwartet sie von ihrer Partei eine Offenheit
gegenüber verschiedenen Koalitionsoptionen: „Ich denke für Schwarz-
oder Rot-Gelb wird es nie wieder reichen – die nächsten 50 Jahre
zumindest nicht. Da muss man sich anders orientieren, und da geht es
vor allem darum, dass man selber weiß, wer man ist.“

Die Politikerin wolle nicht draufhauen, sondern konstruktive
Kritik äußern. „Wir haben einen Prozess gemacht, als wir aus dem
Bundestag geflogen sind. Wir haben uns gefragt: Wer sind wir
eigentlich und wofür braucht es die FDP? Aus meiner Sicht haben wir
darauf eine gute Antwort gefunden – aber da muss man sich auch dran
halten“, mahnt die 26-Jährige.

Gerade aus diesen Erfahrungen heraus dürfe sich die Liberale
Partei nicht opportun verhalten und von Stimmungen leiten lassen. Die
Politikerin sieht es daher mit Sorge, dass sich Teile der FDP-Führung
von Umfragewerten anderer Parteien beeinflussen lassen. „Genau das
darf man nicht machen – weder nach links noch nach rechts sagen: Wie
ist gerade die Stimmung, und dann ändern wir unsere Position dahin“,
kritisiert Schröder.

Im WDR-Podcast „COSMO Machiavelli“ (ab 24.10.2018, 6.00 Uhr
verfügbar) beschäftigen sich die Journalisten Jan Kawelke und Vassili
Golod mit dem Zusammenspiel zwischen Rap und Politik. In der sechsten
Episode „Feminismus first“ kommt neben FDP-Politikerin Ria Schröder
auch die Rapperin Haszcara zu Wort.

Link zum Podcast:
https://www1.wdr.de/radio/cosmo/podcast/machiavelli/ Machiavelli auf
Twitter: https://twitter.com/machiavellipod/ Machiavelli auf
Instagram: https://www.instagram.com/machiavellipodcast/

www.ard-foto.de

Pressekontakt:
WDR Presse und Information
E-Mail: wdrpressedesk@wdr.de
Telefon: 0221 220 7100
Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge presse.wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 23. Okt 2018. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Radio. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de