WAZ: Jeanette Hain träumt noch heute von ihrer Jugendliebe





Schauspielerin Jeanette Hain (45) träumt noch heute
von ihrer Jugendliebe. Das sagte die Grimme-Preisträgerin im Gespräch
mit der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (WAZ, Donnerstagausgabe).

Die gebürtige Münchnerin sagte: „Mit meiner ersten großen Liebe
war ich fünf Jahre lang zusammen. Ich träume heute noch von ihm. Ich
habe ihn kürzlich noch getroffen, und als ich ihn sah, war das eine
unglaubliche Zeitreise. Ich war sofort wieder 15. Wir hatten uns aus
den Augen verloren, aber es war eine wunderbare Zeit mit ihm, und die
wohnt immer noch in mir und ist lebendig.“

Jeannette Hain spielt in dem ARD-Melodram „Göttliche Funken“
(Freitag, 20.15 Uhr) eine Pfarrerin, die nach Jahren ihre Jugendliebe
trifft und entdeckt, dass sie immer noch starke Gefühle für diesen
Mann hat.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

veröffentlicht von am 28. Mai 2014. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de