WAZ: Christoph M. Ohrt liebt die feine englische Art





Der Schauspieler Christoph M. Ohrt liebt die feine
englische Art. Im Gespräch mit den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe
(Donnerstagausgabe) erklärte der gebürtige Hamburger, warum. Seine
Familie sei “immer sehr anglophil” gewesen. Der 50-Jährige weiter:
“Ich habe als Jugendlicher viel Zeit in England verbracht, auch mit
meiner Familie war ich oft da.”

Der Komödien-Spezialist, der als TV-Anwalt in der Serie “Edel &
Starck” Fernsehgeschichte schrieb, ist mit einer Amerikanerin
verheiratet, die beiden gemeinsamen Kinder gehen zu einer
zweisprachigen Schule vor den Toren Berlins. Und: “Wir haben uns
gedacht: Bevor sie mit dem Bus jeden Tag eine Stunde fahren müssen,
ziehen wir lieber in die Nähe der Schule.”

Am Freitag, 20.15 Uhr, ist Ohrt in der ARD-Komödie “Die grünen
Hügel von Wales” zu sehen.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

veröffentlicht von am 24. Nov 2010. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de