“Was vom Lebenübrig bleibt”: “ZDF.reportage” über “Haushaltsauflöser” (FOTO)





Ob Umzug, Erbschaft oder Todesfall – Angehörige stehen meist vor
einer schwierigen Aufgabe, wenn es gilt, einen Hausstand aufzulösen.
Da es viele nicht ertragen, die oft erinnerungsreichen Dinge selbst
wegzuwerfen, treten “die Haushaltsauflöser” in Aktion. Die
“ZDF.reportage” begleitet am Sonntag, 26. November 2017, 18.00 Uhr,
Entrümpler bei ihrer Arbeit und erfährt dabei, welche Geschichten
sich in manchen Schubladen verstecken, kurz: “Was vom Leben übrig
bleibt”.

Die Molitors aus Mainz sind Haushaltsauflöser, bei deren Arbeit es
nicht nur darum geht, alte Möbel zu entsorgen. Der Fachbetrieb räumt
oft ein ganzes Leben auf – nicht immer einfach für die Angehörigen.
Herbert H. zum Beispiel blieb als einziger Verwandter zurück, als
seine Patentante starb, und erbte ein ganzes Haus samt Hausrat. Für
nahe Angehörige wird das “Ausräumen” zu einem emotionalen Rückblick:
Bilder wecken Erinnerungen, jedes Möbelstück, jeder Gegenstand
erzählt seine eigene Geschichte. Herbert H. suchte Unterstützung für
diese Aufgabe. So bekommen Haushaltsauflöser oft tiefe Einblicke in
das Leben des Menschen, der in der leer zu räumenden Wohnung gelebt
hat. Sie lösen einen kompletten Hausstand auf, der nur selten noch
von großem finanziellem Wert ist, ideell aber schwer wiegt. Was wird
weggeworfen, und welche Gegenstände eignen sich noch zum Verkauf? Wie
werden die Kosten für eine Entrümplung berechnet?

Manchmal gibt es bei einer Haushaltsauflösung auch Konfliktfälle:
wenn Erben sich streiten, wenn nach einer Scheidung beide Ehepartner
uneins sind, wenn ein gebrechlicher Mensch in ein Pflegeheim muss und
manches zurücklassen soll. Auch da zeigt der Film von Jerome Simon,
dass Fingerspitzengefühl und Vertrauen nötig sind, um diesen Job zu
machen.

http://reportage.zdf.de/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/zdfreportage

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 21. Nov 2017. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de