Was ist DAINU-VEGAN?/Spruch des Tages 14. August 2020





DAINU-VEGAN: Erfahre hier mehr über den revolutionären Ernährungsstil!

Was ist DAINU-VEGAN?

Teilzeit vegan ist die beste Ernährungsmentalität, der perfekte Ernährungsstil und der Grundstein für eine gesundheitsfördernde Ernährungsweise

DAINU-VEGAN:

DAntses Intermittierende NUtrazeutische VEGANe Ernährung

ist ein zeitlich begrenzter veganer Ernährungsstil und eine Ernährungsmentalität für Fleischliebhaber: ohne Weizen und Zucker, dafür mit viel pflanzlichem Öl. Ihr Ziel ist die gesunde Ernährung und gleichzeitig, dem Körper eine ständige Regeneration (Reset) zu ermöglichen. So schafft es der Körper immer selbst den Müll des verzehrten Essens zu entsorgen und psychische sowie physische Krankheiten zu bekämpfen, zu beseitigen oder ihnen vorzubeugen.

Das Besondere an DAINU-VEGAN  ist, dass es, wegen der ausgewählten Lebensmittel, nie zu Mangelerscheinungen kommt.

DAINU-VEGAN
= VEGANE ERNÄHRUNG
– WEIZEN
– ZUCKER
+ ÖL

und ohne Mangelerscheinungen!

Was unterscheidet DAINU-VEGAN vom gängigen Veganismus?

Bei einer westlichen, rein veganen Ernährung muss man sehr aufpassen, dass der Körper nicht mit bestimmten Nährstoffen unterversorgt wird. Meistens kommt es zu Mangelerscheinungen, weil der Körper vor allem nicht genügend Vitamine B2 und B12 und nicht ausreichend Calcium, Eisen, Zink, Jod, Proteine, Aminosäuren und Omega-Fettsäuren bekommt.

Man kann viel Gemüse essen und sich dennoch ungesund ernähren. Die Auswahl und die mangelnde Qualität der veganen Nahrungsmitteln führen dazu, dass es Mangelerscheinungen gibt. Um diese zu vermeiden greifen Veganer auf Nahrungsergänzungsmittel oder angereicherte Lebensmittel zurück, Mittel, die, wie viele Studien zeigen, der Gesundheit schaden können. Bei DAINU-VEGAN gibt es keine Unterversorgung mit Proteinen, den Vitaminen B2 und B12, Calcium, Eisen, Jod, Zink und Aminosäuren oder guten Fetten, denn in den zahlreichen Nährwerttabellen sind die besten Lebensmittel aufgelistet, die mit ihrem top Nährstoffgehalt einem möglichen Mangel vorbeugen. Diese Tabellen mit Superfoods findet man so nicht in anderen Büchern!

DAINU-VEGAN zeichnet sich dadurch aus, dass man während dieser Fastenzeit, in der man sich nur rein vegan ernährt, auch auf Weizen und alle Weizenprodukte verzichtet sowie auf Zucker.

DAINU-VEGAN  legt mehr Wert auf Kräuter und Gewürze als auf Gemüse, denn Kräuter sind die wahren Power-Quellen von Vitaminen und Mineralstoffen, die besser vom Körper aufgenommen werden als die aus Gemüse. Es gibt Völker in Afrika, die kaum Gemüse essen, aber dafür viel mehr gewürzte Gerichte mit vielen Kräutern und sie haben kaum Mangelerscheinungen. Es gibt dagegen Menschen, die sich vorwiegend von Gemüse ernähren und wenige oder kaum Kräuter benutzen und die dann an Mangelerscheinungen leiden.

DAntses Intermittierende NUtrazeutische VEGANe Ernährung  ist immer frisch zubereitet und bis auf wenige Ausnahmen sind alle Zutaten frisch.

DAINU-VEGAN  bewirkt Wunder im Körper!

DAINU-VEGAN enthält natürliche Antibiotika

Auch die Tiere in der freien Natur haben manchmal chronische Infektionen, heilen sich aber selbst, ohne irgendwelche Industrie-Antibiotika zu benutzen, nur mit pflanzlichen Mitteln.

Mehrere tausend Tonnen Chemie-Antibiotika schlucken Menschen pro Jahr weltweit. Oft sind diese überflüssig und sie helfen auch gar nicht richtig bei allen Krankheiten. Diese Chemikalien können sogar noch weitere Krankheiten verursachen. Auch wenn die Wirksamkeit von Antibiotika bei vielen Krankheiten lebensrettend ist und nicht in Frage gestellt wird, kann man dennoch in vielen Fällen darauf verzichten und sich an die Natur wenden. Die Natur hat für die Menschen vorgesorgt und uns natürliche Mittel zur Verfügung gestellt, die zum Teil besser wirken als die Medikamente aus dem Labor, die manchmal Milliarden gekostet haben.

Ätherische Öle sind Inhaltsstoff zahlreicher Lebensmittel und die Grundlage antibiotisch wirkender pflanzlicher Mittel.

Natürliche Lebensmittel, die antibakteriell und wie Antibiotika wirken

Hier sind einige natürliche Lebensmittel, die das Wachstum von anderen Mikroorganismen hemmen oder diese gar abtöten können:

Moringa, ein Wundermittel, ein Mittel für alles
Ingwer
Zwiebel
Knoblauch
Heißes Palmöl
Palmkerne gemahlen
Wasserdost
Cranberrys
Thymian
Schafgarbe
Myrte
Kapuzinerkresse
DAINU-VEGAN gegen Mangelernährung bei Schwangeren und Babys

Stillende und schwangere Frauen, Babys, Kinder und Jugendliche haben einen höheren Bedarf an Nährstoffen.

Ab dem dritten Schwangerschaftsmonat haben Frauen einen erhöhten Nährstoff- und Energiebedarf. Eine deutlich höhere Nahrungszufuhr mit Proteinen, den Vitaminen A, B6, B12, Aminosäuren, guten Fetten sowie den Mineralstoffen Eisen, Zink und Jod muss sichergestellt werden, damit die Frau und das Kind gesund bleiben und Schäden an Babys vermieden werden.

Wenn die schwangere Frau sich nach DAINU-VEGAN  ernährt, ist eine gute Nährstoffversorgung während der Schwangerschaft kein Problem. Es besteht dann keine Gefahr von Mangelerscheinungen durch Unterversorgung.

In den DAINU-VEGAN -Nährwerttabellen findet jede Frau die geeigneten Lebensmittel, die ihr den nötigen Nährstoffbedarf liefern und sichern.

Im Vergleich zu ihrem Körpergewicht haben Säuglinge und Kleinkinder einen höheren Nährstoff- und Energiebedarf als Erwachsene. Die Muttermilch ist während der ersten Lebensmonate die beste Nahrung für Säuglinge und die Muttermilch ist in ihrer Zusammensetzung vollkommen. Das bedeutet, sie enthält alle Nährstoffe und Schutzstoffe, die das Baby braucht, um satt zu werden, gesund zu sein und es zu bleiben. Deswegen braucht sich nur die Mutter gesund zu ernähren und das Baby bekommt es mit.

DAINU-VEGAN  hilft auch später, wenn das Kind dann ohne Muttermilch ernährt werden muss. DAINU-VEGAN  ermöglicht, dass eine ausreichende Versorgung mit den Vitaminen D, B12, den Mineralstoffen Calcium (sehr wichtig), Eisen, Zink, Jod sowie Omega-3-Fettsäuren sichergestellt wird.

Für Kinder und Kleinkinder ist eine absolut reine vegane Ernährung nicht zu empfehlen. DAINU-VEGAN  ist die beste Form für Kinder. Das bedeutet, es ist wichtig, dass sie regelmäßig etwas Tierisches zu sich nehmen, um einen Mangel an Vitamin B12 und anderen Nährstoffen zu vermeiden. Sie essen sowieso viel weniger Gemüse und „grünes Zeug“ als Erwachsene, aber dafür sind sie im Wachstum und verbrauchen im Vergleich viel mehr Nährstoffe. Mangelerscheinungen entwickeln sich bei ihnen sehr schnell.

Lies mehr zum Thema in Dantse Dantses Ratgeber „DAINU-VEGAN – Das Referenzbuch der veganen Ernährung für Fleischliebhaber“

Jetzt kaufen bei indayi.de https://indayi.de/buechermarkt/ratgeber-und-sachbuecher/dainu-vegan/

Auch bei Amazon erhältlich
https://www.amazon.de/DAINU-VEGAN-Referenzbuch-Fleischliebhaber-K%C3%B6rper-Reset-Ern%C3%A4hrungsstil/dp/3946551971

sowie in allen online Shops, tolino Shops, bei Libri, KNV und in allen Buchhandlungen erhältlich.

Warnung:

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.

veröffentlicht von am 14. Aug 2020. gespeichert unter Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de