Vorträge und Podiumsdiskussion bei der IFA 2013: „Ultra HD (4K) – Hype oder realistisches Szenario?“





Neben dem internationalen Gemeinschaftsstand „Ultra HD (4K)“ im TecWatch bestreiten die Projektpartner ASTRA, Deutsche TV-Plattform, Fraunhofer HHI, Harmonic, Sky Deutschland und Sony bei der IFA 2013 auch Vorträge und eine Podiumsdiskussion im TecWatch-Forum. Am Samstag, 7. September von 13.00 bis 15.00 Uhr, informieren und diskutieren Experten zum Thema „Ultra HD (4K) – Hype oder realistisches Szenario?“. 
Erste TV-Flachbildschirme für Ultra HD (4K), die ersten TV-Produktionen in Ultra HD und immer mehr Kinofilme in 4K – alle Zeichen deuten darauf hin, dass ein neuer digitaler TV-Standard vor dem Durchbruch steht. Aber es gibt durchaus auch Kritik an Ultra HD (4K) – sie reicht von „ein unvollständiger Standard“ über „teure Technik mit begrenztem Nutzen“ bis hin zu „die Sender sind noch mit HDTV beschäftigt“. Das Projekt-Team „Ultra HD (4K)“ stellt sich der Diskussion und bietet zur IFA 2013 eine spezielle Veranstaltung für alle Interessierten: am 7. September von 13.00 bis 15.00 Uhr im TecWatch-Forum (Halle 11.1). 
Die Veranstaltung „Ultra HD (4K) – Hype oder realistisches Szenario?“ besteht aus zwei Teilen: einer Reihe von Experten-Vorträgen und einer Podiumsdiskussion. Die Veranstaltung findet in Deutsch [D] und Englisch [E] statt. Details des Programms:
– Einführung/Moderation: Dr. Helmut Stein (Deutsche TV-Plattform, DVB Projekt) [D]
– Sony 4K Technology, Mark Londero (Sony Europe) [E]
– HEVC treibt Ultra HD, Dr. Ralf Schäfer (Fraunhofer HHI/3DIC) [D]
– Von HDTV zu Ultra HD, Stefan Meier (Harmonic) [D]
– Ultra HD Live, Thomas Wrede (SES) [D]
– Ultra HD Receiver, Dr. Dietrich Westerkamp (Technicolor) [D]
– TV-Konzepte für Ultra HD, Stephan Heimbecher (Sky Deutschland) [D]
– Podiumsdiskussion „Ultra HD (4K) – Hype oder realistisches Szenario?“ [D/E] 
Interessierte IFA-Besucher sind eingeladen, sich für die Veranstaltung „Ultra HD (4K) – Hype oder realistisches Szenario?“ im TecWatch-Forum anzumelden unter uhd@tv-plattform.de
Nach der Veranstaltung sind alle Teilnehmer zu Demonstrationen am internationalen Stand „Ultra HD (4K)“ mit seinen vier Bereichen eingeladen: Der Info-Bereich bietet einen Überblick über Ultra HD (4K) mit den neuesten Informationen und Details über das Projekt-Team. Zusätzlich können die Besucher in diesem Bereich „Home Entertainment“ die verbesserte Bildqualität von Ultra HD (4K) unter dem Motto „Zukunft ist jetzt“ in verschiedenen Home-Entertainment-Szenarien erleben – von Fotos bis zu Sportfilmen in 60p. Die drei „Wohnzimmer“-Bereiche des Gemeinschaftsstandes bieten neue TV-Erlebnisse mit Ultra HD (4K): Das erste Wohnzimmer „Ultra HD (4K) trifft 3D“ zeigt, wie 3D von der höheren Auflösung von Ultra HD (4K) profitieren kann. Im Bereich „Satellitenübertragung & Empfang (HEVC)“ demonstrieren die Partner, dass die gesamte Technologie, um Ultra HD (4K)-Inhalte über Satellit zum Endkunden zu bringen,  jetzt schon verfügbar und interoperabel ist – inklusive eines Demo-Kanals. Das dritte Wohnzimmer „Neue Fernsehkonzepte“ bietet einen Einblick in neue Produktideen für die Präsentation von Live-Veranstaltungen in Ultra HD (4K). 
Während der gesamten IFA sind Besucher eingeladen, sich umfassend über den Stand der Entwicklung jenseits von HDTV und speziell Ultra HD (4K) zu informieren: Vom 6. bis 11. September 2013, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr, im TecWatch (Halle 11.1), Stand 15 (Hallenmitte).
 

veröffentlicht von am 22. Aug 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de