Vom Traum des ewigen Lebens und autofreien Städten / Neue Staffel „ERDE AN ZUKUNFT“ (KiKA) ab 24. März bei KiKA





Ein Leben ohne zu altern oder die Unsterblichkeit
unserer Gedanken – was wie ferne Zukunftsmusik klingt, ist für
verschiedene Wissenschaftler schon fast Realität. „ERDE AN
ZUKUNFT“-Moderator Felix Seibert-Daiker geht in der neuen Staffel des
Wissensmagazins Trends auf den Grund, klärt auf und entwirft
Zukunftsszenarien, wie sie einmal eintreten könnten. Die neue Staffel
zeigt KiKA ab 24. März immer samstags um 20:00 Uhr.

„ERDE AN ZUKUNFT“ – Die Feuerwehr der Zukunft (24.03.2018)

Alle zwei bis drei Minuten brennt es in Deutschland. Im Notfall
muss die Feuerwehr in acht Minuten vor Ort sein. Das geht heute nur
mit moderner Technik. Die hilft auch, Feuer schneller zu bekämpfen
und Feuerwehrmänner und -frauen besser zu schützen. Aber wie sieht
die Zukunft der Feuerwehr aus?

„ERDE AN ZUKUNFT“ – Park statt Parken – die autofreie Stadt!
(31.03.2018)

Städte sind heute bis in den letzten Winkel mit Autos zugeparkt,
die wertvollen Platz wegnehmen, gerade auch in den Wohngebieten. Eine
Stadt ohne Autos wäre für alle gesünder, lebenswerter und
ungefährlicher. Aber wie könnte eine autofreie Stadt aussehen und
funktionieren? Tatsächlich gibt es bereits jetzt jede Menge Ideen,
denen Felix auf der Spur ist.

„ERDE AN ZUKUNFT“ – Superhelden am Werk! Handwerker der Zukunft
(07.04.2018)

In Zukunft können Bauleute, Schneiderinnen, Bäcker und alle
anderen Handwerker wahrhafte Superkräfte nutzen wie schlaue
Computerprogramme für die Planung oder clevere Datenbrillen für die
Montage von Dingen. In manchen Werkstätten werden zukünftig Roboter
als Kollegen arbeiten. Gemeinsam mit einem solchem Co-Bot baut Felix
Möbel in einer Tischlerei.

„ERDE AN ZUKUNFT“ – Typisch Mädchen, typisch Junge – auch in
Zukunft?! (14.04.2018)

Mädchen und Jungen sind verschieden, oder? Natürlich gibt es
anatomische Unterschiede. Aber das war es dann auch schon – sagen
zumindest Wissenschaftler, die sich mit den Unterschieden zwischen
Frauen und Männern beschäftigen. Neuere Untersuchungen gehen davon
aus, dass Männer oder Frauen sich untereinander mehr unterscheiden
als beide voneinander.

„ERDE AN ZUKUNFT“ – Ewig leben in der Zukunft? (21.04.2018)

Die Menschen von heute leben deutlich länger als noch vor 100
Jahren. Das hat vor allem mit besseren Lebensverhältnissen zu tun.
Manche Forscher denken weiter: Sie wollen das Altern am besten ganz
verhindern. Wie kann der Verschleiß des Körpers gestoppt werden?
Brauchen wir dafür künstliche Ersatzteile? Oder werden in Zukunft
alle Gedanken eines Menschen unsterblich, als abgespeicherte Datei in
einem Mega-Computer? Felix besucht Wissenschaftler, die an allen
Fragen rund um das ewige Leben forschen.

Die neue Staffel von „ERDE AN ZUKUNFT“ (KiKA) läuft ab dem 24.
März immer samstags um 20:00 Uhr bei KiKA. Darüber hinaus sind die
Folgen des Wissensmagazins auf kika.de abrufbar. Verantwortlicher
Redakteur bei KiKA ist Thomas Miles.

Pressekontakt:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 21. Mrz 2018. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de