Viele prominente Gäste beim ZDF-Get-Together des Münchner Filmfests / Reinhold Elschot: „Fiktionales Fernsehen ist für uns als Marktführer essentiell“





Mit einem klaren Bekenntnis zum deutschen
Fernsehfilm hat der stellvertretende ZDF-Programmdirektor Reinhold
Elschot beim Münchner Filmfest großen Beifall geerntet. „Das ZDF ist
und bleibt der verlässlichste Partner der deutschen Produzenten“,
sagte er in seiner Rede auf dem Get Together seiner Hauptredaktion am
Dienstag, 2. Juli 2013. „Fiktionales Fernsehen ist für uns als
Marktführer essentiell.“

Mehr als 300 Gäste der Film- und Fernsehbranche waren zu dem
Empfang gekommen, darunter viele prominente Schauspieler wie Maria
Furtwängler, Veronica Ferres, Fritz Karl, Joachim Kròl, Edgar Selge,
Ulrike Kriener, Saskia Vester und Friedrich von Thun. Bei den
anwesenden Filmschaffenden bedankte sich Gastgeber Elschot für ihren
kreativen Einsatz: „Mit Ihnen allen gelingt es uns immer besser zu
beweisen, dass Anspruch und Attraktivität, Erheblichkeit und Erfolg
sehr schön zusammengehen. Qualität und Quote sind keine Gegensätze.“
In diesen Dank schloss Elschot ausdrücklich die Bayerische
Filmförderung FFF ein.

Das ZDF ist 2013 mit 14 Produktionen auf dem Münchner Filmfest
vertreten, das Get Together der ZDF-Redaktion Fernsehfilm ist eine
der gefragtesten Veranstaltungen.

Fotos sind ab 3. Juli 2013, 11 Uhr, erhältlich über die
ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 – 70-16100, und über
http://bilderdienst.zdf.de/presse/filmfestmuenchen2013

http://twitter.com/ZDF

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

veröffentlicht von am 2. Jul 2013. gespeichert unter Allgemein, Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de