Videoclip-Portal Clipfish startet neues Musik-TV im Internet





Clipfish baut unter der Marke „Clipfish MUSIC“ sein
Musikangebot stark aus und bietet ein breites Portfolio von über
33.000 Musikclips in einem neuen, stark verbesserten
Multifunktionsplayer

Clipfish bündelt seine gesamte Musikwelt ab sofort unter „Clipfish
MUSIC“. Unter der neuen Marke finden Musikfans eines der
umfassendsten und am breitesten gefächerten Musikvideoangebote
Deutschlands. Mit über 33.000 Musikvideoclips – von Jennifer Lopez
bis zu den Foo Fighters, von Adele bis zu den White Stripes oder von
Abba bis Zucchero – finden die User Songs aus jedem Genre: von Pop,
Rock und Alternative bis hin zu Hip-Hop, Soul und Dance. Damit wird
das Videoclip-Portal zu der Musikdestination der Mediengruppe RTL
Deutschland im Internet. Mit dem Start von „Clipfish MUSIC“ liefert
ein neuer, stark vergrößerter Musicvideo-Player die Clips über die
gesamte Breite des Portals. Ein Großteil der Musikvideos ist ab
sofort auch in der Clipfish iPad und iPhone App verfügbar.

Die User finden alle Videos in einer integrierten Suchleiste.
Musikfans können die Clips mit einem Klick in ihre persönlichen
Playlists integrieren oder voreingestellte Playlists zu
unterschiedlichen Genres oder Themen aussuchen und ihre Favoriten im
„XXL-Player“ erleben. Einmal gestartet laufen Musikvideos fortwährend
bis zum Klick des Stoppbutton. Der Videoplayer kann auf einen Klick
auch über die gesamte Bildschirmgröße ausgespielt werden. Neben dem
Player rechts erscheinen passende Musikvorschläge, die einfach in die
Playlist integriert werden können. Ein neu geschaffenes
Player-Feature blendet auf Wunsch den Hintergrund aus und rückt den
Musikvideo-Player ganz in den Vordergrund.

Durch Kooperationen mit den weltweit führenden Musikunternehmen
Universal Music, Sony Music, EMI Music und Warner Music sowie
Indielabels wie der Beggars Group, einem der weltweit tonangebenden
Indie-Label-Netzwerke, Kontor Records, Embassy of Music oder Armada
Music entsteht eines der größten Musikvideoangebote im
deutschsprachigen Internet. Die User haben so die Möglichkeit, den
größten Teil der Top 100 Charts und darüber hinaus ein umfangreiches
Musikarchiv kostenlos abzurufen.

Thorsten Sandhaus, Geschäftsführer von Clipfish: „–Clipfish MUSIC–
bietet den Usern eine einzigartige Plattform zum Abruf von
Musikvideos von Top Artists bis hin zu Independent Bands. Mit dem
neuen Angebot bauen wir unsere professionell produzierten Inhalte
weiter stark aus und setzen auch verstärkt auf Musikentertainment.
Schon in den vergangenen Monaten haben wir enorme Wachstumsraten bei
der Nutzung unseres Musikangebotes verzeichnet. Dieser Entwicklung
tragen wir mit dem neuen Angebot nun Rechnung.“

„Clipfish MUSIC“ wird zum Start mit einer umfangreichen Kampagne
on-air mit TV-Spots bei RTL sowie online im RTL interactive Netzwerk
beworben. Vermarktet wird das Angebot von IP Deutschland. Neben
Pre-Rolls und Break Ads im Video-Player werden auch neue Branded
Entertainment Möglichkeiten wie das Playlisten-Sponsoring angeboten.

Link: http://www.clipfish.de/music

Rückfragen:
Thomas Bodemer – Presse RTL interactive GmbH
Picassoplatz 1 – 50679 Köln
Tel.: 0221 / 456-7-1501 – E-Mail: thomas.bodemer@rtl.de

veröffentlicht von am 17. Mai 2011. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de