Verständlicher Protest gegen Schulämterreform





Debatte über die Ausgestaltung der künftigen Schulaufsicht in Brandenburg hat die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MARIE LUISE VON HALEM das Vorgehen des Bildungsministeriums kritisiert.

–Die Schulämter haben eine wichtige Beratungsfunktion. Nun sollen Anlaufstellen geschlossen und eine zentrale Schulagentur eingerichtet werden. Wie mit der geplanten neuen Struktur der Schulaufsicht bildungspolitische Herausforderungen wie die Inklusion und der Schritt zu mehr Eigenverantwortlichkeit der Schulen sowie die demografischen Herausforderungen für die Schullandschaft gemeistert werden können, wurde bislang nicht erläutert.

Das Vorgehen des Bildungsministeriums ist nicht nachzuvollziehen. Erst verordnete es der Schulverwaltung eine Schlankheitskur, um nun mit der geplanten Landesschulagentur eine zusätzliche Verwaltungsebene zu schaffen. Die Betroffenen wurden in den Reformprozess nicht eingebunden. Dass nun die Proteste gegen die Schulämterreform an Fahrt gewinnen, ist nicht verwunderlich.–

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion im Brandenburger Landtag
Am Havelblick 8, 14473 Potsdam

Tobias Arbinger
Pressesprecher
Tel.: 0331 9661706
Fax.: 0331 9661702

presse@gruene-fraktion.brandenburg.de
www.gruene-fraktion.brandenburg.de

veröffentlicht von am 29. Aug 2012. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de