VERNISSAGE / AUSSTELLUNG >> PolaRoid





Momente festhalten – schon in ihrer Diplomarbeit „Moment“ 2004 beschäftigte sich die heute freiberuflich tätige Kölner Fotografin LIOBA SCHNEIDER mit multiplen Formen des Einfangens von Stimmungen, Situationen, Augenblicken.

Ihre Serie „PolaRoid“ versinnbildlicht in mehrerlei Hinsicht die teilweise nostalgisch anmutende Entschleunigung des Alltags. Das Medium Polaroid weckt Gedanken an die frühen 80er Jahre, lange bevor schnelllebige Digitalkameras und netzaffine Verbreitung den Habitus der Archivierung von Erinnerungen völlig auf den Kopf stellte.

Polaroid galt als Synonym für das analoge „Sofortbild“ – die Reaktionszeit vom Auslösen bis zur fertigen Fotoentwicklung dauerte damals gerade einmal vier Minuten. Dies ermöglichte eine bis dato unerreichte Flexibilität im Umgang mit Fotografie.

Lioba Schneider experimentiert seit Jahren schon mit dem Medium „Polaroid“ und setzt ihre Motive wie Architektur, People, Natur und Design bewusst reduziert in Szene. Damit schafft sie eine entschleunigte Gegenbewegung zur detailverliebten, ver-photoshop-ten Hochglanzfotografie und eröffnet Räume zum Träumen, Denken, Erinnern.

Die Ausstellung „PolaRoid“ läuft vom 01.07. – 31.08.2010.
Vernissage: Do, 01. Juli, 19 Uhr

veröffentlicht von am 24. Jun 2010. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de