verify-U sichert altersgerechte Nutzung der maxdome Videothek im Wohnzimmer





Mainz, 10. Juni 2010: Als einer der ersten Anbieter in Deutschland bietet maxdome den direkten Zugriff auf seinen Video-on-Demand-Service über die neuen internetfähigen Fernseher an. Blockbuster, Trickfilme, Dokumentationen, Spielfilme und Serien sowie Musik- und Sportevents aus der maxdome-Videothek können per Knopfdruck zu jeder beliebigen Zeit auf den heimischen Fernseher geholt werden.

Wie im Fernsehen sowie bei Video- und Kinofilmen üblich, sind auch bei maxdome alle Filme mit einer Altersfreigabe versehen. Während im regulären TV die Sendezeiten-Regelung Anwendung findet (FSF18-Inhalte dürfen hier erst ab 23 Uhr, FSF16-Inhalte ab 22 Uhr gezeigt werden), sorgt bei maxdome ein so genanntes Altersverifikationssystem zeitunabhängig dafür, dass die minderjährigen Zuschauer nur die Filme sehen können, die ihrem Alter entsprechen. Zum Einsatz kommt [verify-U], eine Lösung der Cybits AG, die maxdome bereits erfolgreich für die Altersverifikation im Internet und auf Set-Top-Boxen einsetzt.

verify-U] überprüft einmalig das korrekte Alter der maxdome-Abonnenten. Das dabei eingesetzte Verfahren ist medienbruchfrei und daher besonders komfortabel für die Nutzer: Sie können alle notwendigen Schritte ohne lange Wartezeiten direkt über das Internet erledigen. Nach erfolgreicher Altersverifikation können dann über die Fernbedienung des Fernsehers alle Angebote freigeschaltet und sofort angesehen werden.
Zusätzliche Endgeräte oder Fernbedienungen sind für die Nutzung der „Videothek für zu Hause“ nicht erforderlich. Altersverifikation, Filmauswahl, Ton- und Bildeinstellungen etc. lassen sich mit ein und derselben Fernbedienung vornehmem. Für Dr. Stefan Hoffmann, Geschäftsführer von maxdome, bedeutet diese Lösung eine neue Komfortdimension für die Kunden. „Wir freuen uns, mit unserem integrierten maxdome-Angebot auf hybriden TV-Geräten nicht nur wieder einmal technischer Vorreiter in Deutschland zu sein, sondern durch unsere Kooperation mit [verify-U] auch unsere gesellschaftlich so wichtige Aufgabe des Kinder- und Jugendschutzes rechtskonform und gleichzeitig benutzerfreundlich erfüllen zu können. Selbst unser Nightclub-Angebot kann damit sicher auf den Fernseher im Wohnzimmer gebracht werden.“

Laut Stefan Pattberg, Vorstandsvorsitzender der Cybits AG, wird das System rund um die Altersverifikationslösung für das Internet und den Mobilfunk ständig um neue Dienste zur Authentifizierung und zum Bezahlen erweitert, so dass auf einen Kunden, der sich der einmaligen Altersverifikation unterzogen hat, ein breites Angebot an Leistungen wartet. „Wir gehen davon aus, dass Konsumenten zukünftig über die Fernbedienung ihres Fernsehers nicht nur Filme beziehen sondern auch andere Produkte einkaufen, die sie dann auch gleich bezahlen wollen. Dafür ist [verify-U] bereits heute gerüstet“, so Pattberg.

veröffentlicht von am 11. Jun 2010. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de