“Verhalten bestimmt Verhältnisse – und was bestimmen Sie, Herr Geschäftsführer-”





Als Manager müssen Sie in der Lage sein, Verhaltensänderungen zu ermöglichen, wenn Sie Verhaltensweisen bei Ihren Mitarbeitern bemerken, die nicht förderlich für die Zusammenarbeit oder die Zielerreichung sind. Wenn diese Verhaltensweisen auftauchen, können sie die Moral, die Produktivität und die Zielerreichung gefährden.

Möglicherweise kann dies dazu führen, dass Sie Kunden und den geschäftlichen Erfolg verlieren.

Sie können aber daran arbeiten, Verhaltensänderungen zu erleichtern. Offensichtlich ist es die bessere Option Ihrem Mitarbeiter zu helfen, das negative Verhalten zu ändern – insbesondere wenn der Mitarbeiter ansonsten ein wertvoller Teil Ihres Teams ist. Glücklicherweise gibt es einige Schritte, die Sie unternehmen können, um Verhaltensänderungen bei Ihren Mitarbeitern zu erleichtern, um positive Verhaltensweisen zu verstärken und negative zu reduzieren.

Die PREDICT|SUITE ist ein fortlaufender und kollaborativer Prozess, bei dem Mitarbeitende und Führungsebenen im Laufe der Zeit individuell weiterentwickelt werden. Es beinhaltet die Bereitstellung eines konsistenten Feedbacks, d.h. eine Kommunikation zur Anpassung des Verhaltens, sowie eine Helikopterperspektive auf die Bedürfnisse und die Zusammenarbeit.

Ziel ist es, förderliches und hinderliches Verhalten zu erkennen (Basis sind gepaarte Befragungs- und Analysenmodule) und gezielt steuern zu können. Hierbei werden nicht nur die Impulse der Mitarbeiter, sondern deren Bedürfnisse, Interessen, Verantwortungsbewusstsein, Initiative und bis zu 40 andere beruflich relevante Merkmale erhoben. Der Aufwand ist sehr überschaubar: “… ca. 60 Minuten pro Mitarbeiter pro Jahr” – laut Dr. Daniel Nummer, CEO PREDICTA|ME.

“Um Ihren Mitarbeitern zu helfen, ihre Leistung zu verbessern, möchten Sie Verhaltensweisen, die ihren Erfolg behindern, sofort korrigieren. Sie müssen ihnen jedoch auch dabei helfen, die Fähigkeiten zu entwickeln, die sie benötigen, um ihre Karriere voranzutreiben. Weitere Vorteile sind: Die Mitarbeiter fühlen sich geschätzt und möchten, dass das Management Erfolg hat. Die Mitarbeiter werden wertvolle Kenntnisse und Fähigkeiten aufbauen, die ihnen helfen können, in der Berufswelt voranzukommen. Die Mitarbeiter fühlen sich von ihrem Unternehmen und ihrem Manager ermutigt und unterstützt. Die Arbeitnehmer werden den Stolz und die Zufriedenheit spüren, die häufig mit der Bewältigung neuer Herausforderungen verbunden sind”, erläutert Dr. Nummer.

Der effektivste Weg, um Mitarbeitern zu helfen, ihr Verhalten zu ändern, besteht darin, jeweils ein Problem gezielt anzugehen, da bei diesen Bemühungen der Fokus von größter Bedeutung ist. Während Sie möglicherweise bemerkt haben, dass ein Mitarbeiter einige Probleme und Verhaltensweisen hat, die Sie gerne geändert sehen würden, wird der Versuch, alle gleichzeitig zu beheben, die Änderung nur überwältigen und gleichzeitig mehr Probleme verursachen. Identifizieren Sie stattdessen das Hauptverhalten, das Sie ändern möchten, und arbeiten Sie speziell daran. Theorien zur Verhaltensänderung zitieren eine Vielzahl von Phasen, die mit einer Änderung verbunden sind. Daher ist es wichtig, dass Ihre Mitarbeiter ausreichend Zeit haben, diese zu durchlaufen, um sicherzustellen, dass jede Änderung dauerhaft wird. Wenn Sie einige Dinge haben, an denen Ihr Mitarbeiter arbeiten soll, sollten Sie die wichtigsten priorisieren und diese dann in dieser Reihenfolge durcharbeiten. Denken Sie daran, erst dann fortzufahren, wenn Mitarbeitende das erste Verhalten beherrschen.

Positives Verhalten verstärken

Wenn Sie Mitarbeiter belohnen, verstärken Sie positive Verhaltensweisen. Wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz ein Verhalten bemerken, das Sie mehr sehen möchten, müssen Sie es anerkennen, erkennen und möglicherweise belohnen. Wenn ein unerwünschtes Verhalten auftritt, stellen Sie sicher, dass Sie sofort konstruktives und direktes Feedback geben, damit Ihr Mitarbeiter versteht, dass es falsch ist. Es ist wichtig, mit diesen Verhaltensweisen fair und direkt umzugehen und sie zu konfrontieren. Änderungsstrategien für negative Verhaltensweisen wie das ?Testen? Ihrer Mitarbeiter, Mobbing oder passive aggressive Kommentare sind niemals ein wirksames Mittel, um das gewünschte Verhalten zu erreichen. Diese Taktik kann verletzend sein und mehr schaden als nützen, Beziehungen zerstören, Misstrauen erzeugen und an Ihrem Arbeitsplatz eine schlechte Moral verursachen.

Inspirieren Sie Ihre Mitarbeiter

Eine der besten Möglichkeiten, um Verhaltensänderungen bei Ihren Mitarbeitern zu erreichen, besteht darin, sie zu inspirieren. Wenn Sie einen Mitarbeiter inspirieren, nutzen Sie seine Leidenschaften und Motivationen im Wesentlichen auf einer tieferen Ebene. Dies kann durch die Verwendung einer inspirierenden Sprache und das Teilen von Geschichten erreicht werden.

Erstellen Sie kollektive Ziele

Manchmal ist es am besten, das Verhalten der Mitarbeiter zu ändern, wenn Sie mit Ihrem gesamten Team und nicht mit einer Einzelperson arbeiten. Abhängig vom unerwünschten Verhalten besteht die Möglichkeit, dass jeder, den Sie verwalten, eine Überprüfung dessen verwendet, was akzeptabel ist und was nicht. Sie sollten sicher sein, klare Ziele für Ihre gesamte Belegschaft festzulegen, die alle Ihre Mitarbeiter dazu anleiten, positive Verhaltensweisen zu zeigen. Wenn jeder das gleiche Ziel im Visier hat, haben Veränderungsinitiativen die besten Erfolgschancen. Das Abhalten von Gruppentrainings und Meetings zur Stärkung dieser Ziele und der Verhaltensweisen, die Sie von Ihren Mitarbeitern erwarten, wird dazu beitragen, positive Veränderungen anzuregen und zu fördern. Das Verhalten der Mitarbeiter kann manchmal schwierig zu ändern sein. Wenn Sie jedoch möchten, dass sich Ihre Mitarbeiter auf eine bestimmte Weise verhalten, ist es wichtig, sie so zu verwalten, dass positive Verhaltensweisen unterstützt und gefördert werden*.

Schaffen Sie ein gutes Arbeitsklima

Flache Hierarchie: Eine Empfehlung für Ihr Organisationsverhalten ist: Halten Sie Hierarchien flach – Verantwortung steht im Zusammenhang mit den vergebenen Aufgaben.

Arbeitsbedingungen: Für das Organisationsverhalten sind außerdem die Arbeitsbedingungen zu beachten: Empfinden Ihre Mitarbeiter die Arbeitsbedingungen als angenehm?

Honorar: Zu einem guten Organisationsverhalten gehört auch das Honorieren der Leistungen Ihrer Mitarbeiter – honorieren Sie vor allem den Teamerfolg aber auch Einzelleistungen.

Teamgeist: Unternehmen Sie mit etwas mit Ihren Mitarbeitern – nicht nur die obligatorische Weihnachtsfeier hilft, das Arbeitsklima in Ihrem Unternehmen zu verbessern.

Aufmerksamkeiten: Kleine Aufmerksamkeiten zum Geburtstag oder der wöchentliche Obstkorb können ebenfalls für positive Stimmung sorgen und somit zu einem guten Organisationsverhalten beitragen.

Der Chef: Eine große Bedeutung für ein gutes Organisationsverhaltens kommt auch Ihrem Verhalten als Chef zu. Der Basta-Stil ist oft fehl am Platz – hören Sie zu, reden Sie mit Ihren Mitarbeitern auf Augenhöhe. Gemeinsame Entscheidungen werden meist stärker akzeptiert. Kooperativ statt autoritär. Wichtig für ein gutes Organisationsverhalten ist auch die Kommunikation im Unternehmen.

* adapted ShezaGary

Die Gesellschaft und die Rahmenbedingungen für wertschöpfende Arbeit befinden sich in einem extremen Wandel. Unternehmen müssen auf die Gegebenheiten reagieren und wertschöpfende Strukturen schaffen.

?

PREDICTA|ME analysiert Ihre Organisation datensicher in einem diagnostischen Vorgehen und legt dabei großen Wert darauf, die Ursachen zu verstehen und Ihnen prädiktive Handlungsvorschläge für die Organisationssteuerung und Entwicklung zu liefern.

So kann die Organisation objektiv und anonym nach Fähigkeiten und persönlichen Merkmalen eingeschätzt und zusammengestellt, Prozesse auf Wertschöpfung geprüft und ungenutzte Ressourcen erschlossen werden – die Zufriedenheit und Produktivität wird gesteigert.

Die Essenz: Je besser die Mitarbeiter, ihr Talent, zu ihren Aufgaben und dem Umfeld passen, desto mehr sind sie bereit zu leisten, desto engagierter und kompetenter für Veränderungen sind sie.

veröffentlicht von am 13. Mai 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de