Urpferdchen unterwegs: Fossiler Schatz kommt nach Münster





Münster (nrw-tn). Das Weltnaturerbe Grube Messel bei Darmstadt gilt mit bislang rund 10.000 Funden weltweit als eine der ergiebigsten Fossilienlagerstätten. Berühmt wurde der Fundort auch dadurch, dass die Fossilien sehr gut erhalten sind. Nun begeben sich Urpferdchen, Ameisenbär und Urtapir auf Tour: Von heute an bis zum 1. Mai 2011 zeigt das LWL-Museum für Naturkunde in Münster die größte Auswahl von Messel-Fossilien, die jemals für eine Sonderausstellung zusammengestellt wurde. Auf rund 400 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden bei „Messel on Tour“ 125 seltene Versteinerungen in unterschiedlichen Lebensräumen präsentiert. So werden Bewohner des Flachwassers ebenso zusammen präsentiert wie Tiere, die vorwiegend an den Uferzonen des ehemaligen Maar-Sees oder am Boden und im Astwerk des angrenzenden Urwalds gelebt haben. Diese unterschiedlichen Bereiche werden atmosphärisch so inszeniert, dass sich Besucher in den damaligen Regenwald zurückversetzt fühlen.

Internet: www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de

Pressekontakt: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), Museum für Naturkunde, Bianca Fialla, Telefon: 0251/591-6066, Fax: -6098, E-Mail: bianca.fialla@lwl.org

NRW-Tournews
c/o Tourismus NRW e.V.
Völklinger Str. 4
D- 40219 Düsseldorf
Tel: 0 2 11/9 13 20 ? 500
Fax: 0 2 11/9 13 20 ? 555
redaktion@nrw-tournews.de
Internet: www.nrw-tournews.de

veröffentlicht von am 18. Jun 2010. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de