Unterrichtsausfall auch Folge unzureichender Lehrer-Neueinstellungen





Zu dem heute von Bildungsministerin Martina Münch vorgestellten Konzept zur Vermeidung von Unterrichtsausfall nimmt die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag MARIE LUISE VON HALEM wie folgt Stellung:

“Es ist gut, dass nun zusätzliches Geld zur Einstellung von Lehrern und Vertretungskräften zur Verfügung steht – Wunder sind davon aber nicht zu erwarten. Auch darüber, wie die angekündigten zehn Millionen Euro nun konkret eingesetzt werden sollen, lässt sich trefflich diskutieren.

Die größte Frage ist aber, warum das Bildungsministerium erst jetzt gegen den Unterrichtsausfall aktiv wird, wo die SPD doch seit beinahe 20 Jahren das Bildungsressort besetzt. Der hohe Unterrichtsausfall ist auch eine Folge der Überalterung des Lehrkörpers. Hier rächt sich, dass in den vergangenen Jahren immer nur der allernotwendigste Einstellungsbedarf gedeckt wurde.”

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion im Brandenburger Landtag
Am Havelblick 8, 14473 Potsdam
AB 1. JANUAR 2014 NEUE ADRESSE: ALTER MARKT 1, 14467 POTSDAM

Tobias Arbinger
Pressesprecher
Tel.: 0331 9661706
Fax.: 0331 9661702
tobias.arbinger@gruene-fraktion.brandenburg.de
www.gruene-fraktion.brandenburg.de
www.facebook.com/GrueneLandtagBB
www.twitter.com/gruenelandtagbb

veröffentlicht von am 13. Nov 2013. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de