TV-LateLine geht 2015 auf Tour / Moderator und Comedian Ingmar Stadelmann im interaktiven Live-Talk





Die TV-LateLine, der crossmediale
Live-Talk, geht mit Ingmar Stadelmann von April bis November 2015 auf
Tour und macht Station in Bremen, Leipzig, Frankfurt am Main und
Baden-Baden. Die Sendungen werden im Fernsehen auf EinsPlus, in den
sechs jungen ARD-Radioprogrammen und natürlich online übertragen.

LateLine-Talker Ingmar Stadelmann, Gewinner des Deutschen
Comedypreises 2014, ergründet gemeinsam mit seinen prominenten Gästen
von 23.04 bis 1 Uhr die Facetten des Lebens: direkt, ehrlich und
gerne polarisierend. Aber immer mit der nötigen Selbstironie. Von
Phobien über Liebe bis hin zu Heimat oder Drogen – kein Thema bleibt
bei Stadelmann außen vor.

Interaktiv – das ist das Motto der LateLine. Zuschauer, User und
Hörer können sowohl in den Studios in Bremen, Leipzig, Frankfurt und
Baden-Baden als auch bundesweit mitdiskutieren: per Telefon (0800 80
55 555), auf LateLine.de, bei Facebook und Twitter oder via „Social
TV“.

Die TV-LateLine-Termine 2015 im Überblick:
Bremen: 28.4., 9.6., 15.9., 27.10. und 17.11.
Leipzig: 19.5.
Frankfurt: 30.6.
Baden-Baden: 6.10.

Weitere Infos zu Tickets, Sendung und Moderator gibt es unter
www.lateline.de.

LateLine

Die LateLine ist das gemeinsame Nachttalkformat der jungen
ARD-Radioprogramme Bremen Vier (Radio Bremen), DASDING (SWR), Fritz
vom rbb, MDR SPUTNIK, N-JOY (NDR), 103.7 UnserDing (SR) und YOU FM
(hr). Moderiert wird die Sendung von Caro Korneli, Ingmar Stadelmann
und Johannes Sassenroth. Im Herbst 2012 holten Radio Bremen und der
Südwestrundfunk (SWR) die Sendung ins Fernsehen. Dieses Jahr gibt es
die erste TV-Staffel mit Ingmar Stadelmann, produziert von der
Bremedia Produktion.

EinsPlus

EinsPlus ist der ARD-Digitalkanal mit der jungen Primetime und
wird vom SWR verantwortet. Das Programm ist kostenlos und
unverschlüsselt über Satellit (DVB-S), Kabel (DVB-C) und in einigen
Regionen Deutschlands auch terrestrisch über DVB-T und IPTV sowie als
WebTV empfangbar.

Pressekontakt:
Hessischer Rundfunk
Pressestelle
Sebastian Hübl
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt
Tel.: 069 155-3789

veröffentlicht von am 11. Mrz 2015. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de