„ttt – titel thesen temperamente“ (BR) am Sonntag, 13. Mai 2018, um 23.35 Uhr





Die geplanten Themen:

Nichts ist, wie es scheint! Die Mondlandung – hat nie
stattgefunden. 9/11 – ein Komplott der Regierung G. W. Bush.
Verschwörungstheorien gibt es zu beinahe jedem historischen Ereignis
– vor allem dann, wenn es unfassbar erscheint. Aktuell feiert die
Verschwörungstheorie durch das Internet und die sozialen Medien ein
Comeback, eine Art Relegitimierung. Der Tübinger Amerikanist Michael
Butter erklärt nun in einem Buch die Mechanismen, nach denen
Verschwörungstheorien funktionieren. Und er zeigt auf, welche
Auswirkungen sie auf unsere Demokratie haben.

Amerika von unten! Sie weiß genau, wie es ist, in einem ärmlichen
Viertel, ohne Perspektive, aufzuwachsen: die Fotografin Danna Singer.
Sie kommt selbst aus dieser Welt. Aufgewachsen in Toms River, New
Jersey, verheiratet mit 24, geschieden mit 30, lange Kellnerin. Ihre
Rettung: die Fotografie. Ein Kunststudium am renommierten Pratt
Institute, dann an der Elite-Uni Yale bietet ihr einen Ausweg. Heute
arbeitet sie für Magazine, wie den „New Yorker“, unterrichtet an
einem College. Auf ihren Fotos zeigt sie das Elend der Welt, aus der
sie kommt, offen und ungeschönt. Das Amerika der Unterprivilegierten,
ein Amerika, das auf Donald Trump gehofft hat und ein besseres Leben.

Ein Leben für die Kunst! Bekannt wurde sie als Gefährtin von Pablo
Picasso. Weitgehend unbekannt ist, dass sie ihr ganzes Leben gemalt
und ein beeindruckendes künstlerisches Werk geschaffen hat: Françoise
Gilot. Jetzt zeigt ein neues Buch bisher unveröffentlichte Arbeiten
von ihr. Wir treffen die 96-Jährige zum weltweit einzigen Interview
in New York!

Aldi, Lidl und die Stadt! In Deutschland fehlen knapp zwei
Millionen bezahlbare Wohnungen. Politiker greifen zu
unkonventionellen Kooperationen. Wie in München, der teuersten Stadt
Deutschlands. Hier plant Aldi nun, Wohnhäuser zu bauen. Was bedeutet
das? Wenn Discounter zu Bauträgern werden? Ihr Imperium auf den
Wohnungsmarkt ausdehnen? Günstige Wohnungen werden gerade in Städten
wie Berlin oder München dringend gebraucht. Doch welche Auswirkungen
hat das auf unsere Städte – auf die Art zu wohnen und die
Architektur? Wir sprechen mit Politikern, Architekturkritikern und
Vertretern von innovativen Bauinitiativen über das neue Phänomen der
Discounter-Wohnung.

Ein charmanter Maniac am Dirigentenpult! Er ist 28 Jahre jung,
sensibel und selbstbewusst: Lorenzo Viotti. Vergangenes Jahr wurde
der Dirigent zum „Newcomer of the year“ gekürt. Der Sohn des
ehemaligen Leiters des Münchner Rundfunkorchesters, Marcello Viotti,
ist ein großes Versprechen. Ab der kommenden Spielzeit leitet er das
Gulbenkian Orchester in Lissabon. Mit seiner ebenso einfühlsamen wie
intensiven Art verzaubert Viotti seine Musiker – und nicht nur die…

Moderation: Max Moor

Redaktion: Sylvia Griss / Lars Friedrich (BR)

Im Internet unter www.DasErste.de/ttt

Pressekontakt:
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 23876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 11. Mai 2018. gespeichert unter Allgemein, Fernsehen, Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de