Themen im “Ratgeber: Recht”(SWR) am 28.4. im Ersten





Der “Ratgeber: Recht” vom SWR mit Frank
Bräutigam am 28. April 2012 um 17.03 Uhr im Ersten unter anderem mit
folgenden Themen:

Mieterhöhung – wie kann ich mich wehren? Sie frisst bei vielen
einen Großteil des monatlichen Budgets auf – die Miete. Doch die
Preise steigen in vielen Städten weiter an. Vermieter berufen sich
zum einen auf die üblichen Mieten vor Ort und ziehen den sogenannten
“Mietspiegel” heran. Oder sie wollen veraltete Wohnungen in Sachen
Energieverbrauch modernisieren und die Kosten auf die Miete umlegen.
Politisch ist das ja durchaus gewollt. Wie weit dürfen Vermieter
dabei gehen? Was genau ist eigentlich der “Mietspiegel”? Auf welche
Grenzen können Mieter pochen und wie können sie sich wehren? In einem
Schwerpunkt zum Thema “Mieterhöhung” klärt der “Ratgeber Recht” die
entscheidenden Fragen.

Wichtige Post – Sicher ans Ziel

Der gute alte Brief hat es schwer – E-Mail, SMS, Chat oder Skype
sind heute die beliebten Kommunikationsmittel. Wenn man aber wirklich
wichtige Schriftstücke versenden muss, ist eines wichtig: Man muss
beweisen können, dass die Unterlagen wirklich beim Empfänger
angekommen sind. Aber was ist die sicherste Zustellungsart? Und wie
tief muss ich dafür in die Tasche greifen? Der “Ratgeber Recht” hat
die wichtigsten Zustellungsmöglichkeiten unter die Lupe genommen.

Wie Banken und Versicherungen Grundsatzurteile verhindern. Beim
Bundesgerichtshof in Karlsruhe, dem höchsten deutschen Gericht in
Zivilsachen, werden wichtige Rechtsfragen höchstrichterlich geklärt.
Gerade Banken und Versicherungen legen oft Revision ein, ziehen diese
aber häufig kurz vor der Verhandlung zurück und zahlen lieber. Das
ist zwar formal in Ordnung, denn eine Revision darf bis zur
Entscheidung jederzeit zurückgezogen werden – und doch scheint mehr
dahinter zu stecken. Denn meist nehmen die Banken und Versicherungen
ihre Revision dann zurück, wenn die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass
sie verlieren, oder sie eine negative Berichterstattung fürchten.
Durch diese Praxis verhindern sie ein Grundsatzurteil, das vielen
anderen betroffenen Verbrauchern möglicherweise geholfen hätte.
Moderator Dr. Frank Bräutigam fragt beim BGH nach, wie das möglich
ist und spricht mit Menschen, die von dieser Praxis betroffen sind.

Die SWR-Sendung “Ratgeber: Recht” ist am Samstag 28. April 2012,
um 17.03 Uhr im Ersten zu sehen.

Pressekontakt: Bruno Geiler, Tel. 07221 / 929-23273,
bruno.geiler@swr.de

veröffentlicht von am 25. Apr 2012. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de