The Duke Spirit, die hoch gelobte Londoner Band, kommt auf Tour!





(thk) „Eine von Großbritanniens aufregendsten Bands“. Diesen Ritterschlag erteilte die renommierte Sunday Times dem Londoner Quintett The Duke Spirit, das auch ansonsten mit Lobeshymnen geradezu überschüttet wird. Es inspiriert Journalisten zu Vergleichen, die von Sonic Youth über Velvet Underground sowie Gun Club bis Blondie („Vogue“) reichen, während bei Sängerin Liela Moss Parallelen zu Patti Smith, PJ Harvey, Karen O (Yeah, Yeah, Yeahs) oder Grace Slick (Jefferson Airplane) herausgehört werden. Durchwegs höchst positiv ist ferner die Medienresonanz auf „Neptune“ (PIAS, Rough Trade), jenem von Desertrock-Guru Chris Goss (Queens Of The Stone Age, Kyuss) produzierten Album, welches den Mittelpunkt ihrer Auftritte in vier deutschen Großstadtclubs darstellen wird. Gute Gründe, den hochkarätigen Newcomer nicht zu verpassen! Die Karten für die Konzerte kosten 13.– bis
15.– Euro (zuzüglich Gebühren) und sind an den bekannten Vorverkaufsstellen
erhältlich. Abdruck honorarfrei!

THE DUKE SPIRIT – „Neptune“ Germany 2008

28.05. Köln, Gebäude 9
29.05. München, Atomic Café
04.06. Hamburg, Molotow
05.06. Berlin, Magnet Club

Karten von 13 bis 15 Euro (zzgl. Gebühren) an den bekannten Vorverkaufsstellen
Tourveranstalter: KBK Konzert- und Künstleragentur GmbH, Tel. 089.41 10 94-0
Internet: www.dukespirit.com, www.piasgermany.de, www.kb-k.com
Pressekontakt: www.hammerl-kommunikation.de, Tel. 0821.58 97 93 88

veröffentlicht von am 17. Mrz 2008. gespeichert unter Musik, Sonstige, Sub-/Jugendkultur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de