“Tatort”: Nach einem “Mord auf Langeoog” ermitteln Torsten Falke und Katharina Lorenz künftig bei der Bundespolizei / Sendetermin: Sonntag, 24. November, 20.15 Uhr, Das Erste





Während das “Tatort”-Ermittlerduo Thorsten Falke
(Wotan Wilke Möhring) und Katharina Lorenz (Petra Schmidt-Schaller)
am Sonntag, 24. November, einen “Mord auf Langeoog” aufklärt, steht
ihr nächster Einsatzort bereits fest: Erstmals in der langen
Erfolgsgeschichte der Krimi-Reihe ermitteln “Tatort”-Kommissare für
die Bundespolizei. Die Dreharbeiten zu ihrem neuen Fall “Kaltstart”
wurden in der vergangenen Woche in Wilhelmshaven abgeschlossen. Dort
ermitteln sie in einem Fall von illegaler Schleusung. Die Zahl der
Migranten weltweit steigt an. Schätzungen zufolge befinden sich
jährlich mehr als 200 Millionen Menschen auf der Flucht. Vor dem
Hintergrund dieser dramatischen Entwicklung gehen die NDR Kommissare
Falke und Lorenz für eine Sonderkommission der Bundespolizei in
Norddeutschland Kapitalverbrechen nach, mit dem für Thorsten Falke
typischen persönlichen Engagement und dem klaren Blick seiner
Kollegin Katharina Lorenz.

Ihre weiteren Ermittlungen als Bundespolizisten konfrontiert die
Kommissare Falke und Lorenz mit der Situation syrischer Flüchtlinge
in Deutschland, aber auch der Feuertod eines Asylbewerbers in
Polizeigewahrsam fordert sie heraus. Preisgekrönte Drehbuchautoren
wie Stefan Kolditz (Deutscher Fernsehpreis 2013 für “Unsere Mütter
unsere Väter”), Friedrich Ani (Bayerischer Fernsehpreis 2012 für “Das
unsichtbare Mädchen”) und Thomas Stiller (Adolf-Grimme Preis 2007 für
“Unter dem Eis”) entwickeln derzeit diese Stoffe.

Doch zunächst führt ihr zweiter Fall die NDR “Tatort”-Kommissare
Thorsten Falke und Katharina Lorenz am Sonntag in inoffizieller
Funktion auf die Nordseeinsel Langeoog. Ein brutaler Mord erschüttert
die Idylle des kleinen Eilands: eine Tote in den Dünen, neben ihr ein
verstörter, blutverschmierter Teenager. Florian (Leonard Carow) ist
der jüngere Bruder von Mimi (LauraTonke), die zusammen mit Falkes
altem Freund und Ex-Kollegen Jan Katz (Sebastian Schipper) und dem
gemeinsamen Baby in ihre ostfriesische Heimat gezogen ist. Falke, der
auf der Insel eigentlich nur ein paar Tage ausspannen wollte, gelingt
es, mit dem verwirrten Jungen am Tatort zu sprechen. Ist Florian
Täter oder Opfer? Für die zuständigen Kollegen der Auricher
Mordkommission und deren Leiterin Christine Brandner (Nina
Kunzendorf) ist der Fall klar – Florians Gedächtnislücken sind nur
eine Schutzbehauptung. Doch Thorsten Falke sieht das anders. Gegen
alle Dienstvorschriften und den Widerstand der lokalen Kollegen
ermitteln Falke und seine aus Hamburg hinzugerufene Kollegin
Katharina Lorenz auf eigene Faust in eine andere Richtung …

Fotos: www.ARD-Foto.de

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralf Pleßmann
Tel: 040-4156-2333

veröffentlicht von am 21. Nov 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de