Taiwan National Symphony Orchestra tourt durch Europa





Das Taiwan National Symphony Orchestra hat im Bereich der klassischen Musik Maßstäbe gesetzt und tourt seit dem 7. November 2013 unter Leitung des Dirigenten Lu Shao-chia durch Europa.

Die fünf-Städte Tour führt nach Berlin, Genf, Milano, Paris und Udine. Es ist die erste Tour des Orchesters seit 1997.

Ziel der Reise ist es vor allem den europäischen Liebhabern zu zeigen, dass das Orchester seinen eigenen Sound entwickelt hat, seine eigene Art Klassik zu interpretieren.

Die „The Glorious Return – 2013 Europe Tour“ wird am 9. November in Paris beginnen und endet am 18. November mit einer Vorführung an der Berliner Philharmonie in Berlin.

Die Tour bietet eine Mischung aus klassischen Stücken, darunter auch Ludwig van Beethovens „Siebte Symphonie“, Anton Dvoraks „Achte Symphonie“ und „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ von Richard Strauss, als auch die „Fünf Lieder aus dem Buch der Lieder“ von Qian Nan-zhang, „Breaking through“ von Yen Ming-hsiu und Christian Josts „Taipei Horizon“.

Der preisgekrönte Dirigent Lu Shao-chia empfindet das Orchester als einen Spiegel, der Taiwans kulturelle Vielfältigkeit reflektiert. Taiwan ist in der Lage, ausländische Einflüsse rasch zu assimilieren und dabei gleichzeitig das tiefe chinesische Erbe zu erhalten.

veröffentlicht von am 12. Nov 2013. gespeichert unter Klassische Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de