SWR2 Hörspiel “Manhattan Transfer” im XL-Director–s Cut (FOTO)





Großstadtroman von Dos Passos als sechsstündiges Radio-Event / 3. November 2019,
18:05 bis 24 Uhr in SWR2 / Drei Monate zum Nachhören in der SWR2-App

Mit der Neuübersetzung des 1925 veröffentlichten Großstadtromans “Manhattan
Transfer” von John Dos Passos wurde vor drei Jahren ein moderner Klassiker der
Weltliteratur wiederentdeckt. Die Kritiker feierten damals sowohl die von der
SWR Hörspielredaktion angeregte Neuübersetzung, die im Rowohlt Verlag erschienen
ist, als auch die dreiteilige Hörspielfassung von Südwestrundfunk und
Deutschlandfunk. Jetzt bringt SWR2 am Sonntag, 3. November 2019, den noch
unveröffentlichten Director–s Cut des Hörspiels ins Radio und aufs Smartphone.
Mit Stefan Konarske, Maren Eggert, Max von Pufendorf, Ulrich Noethen, Andreas
Pietschmann, Milan Peschel, Dörte Lyssewski und Sophie Rois ist ein
Star-Ensemble zu hören. Die insgesamt 340 Minuten lange Fassung läuft ab 18:05
Uhr an einem Stück im Radio. Sie ist zudem ab 3. November drei Monate zum
Nachhören in der SWR2 App verfügbar. Für die Ausstrahlung in SWR2 entfallen die
Radionachrichten.

Großstadtschicksale rund um technischen Fortschritt, Freizügigkeit und Macht Der
Roman schildert die Geschichte von New York City zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
Dos Passos erzählt in Zeitsprüngen und über die Jahre hinweg von technischem
Fortschritt, dem Kampf um sexuelle Freizügigkeit und Frauenrechte, Geld und
politischer Macht, den Verlockungen der Broadway-Unterhaltungsindustrie und von
der Scheinheiligkeit der Prohibitionszeit.

Eine der aufwändigsten Hörspielproduktionen des SWR “Leonhard Koppelmann
inszeniert John Dos Passos– –Manhattan Transfer– als stimmige
Großstadtsymphonie. Ein solch großartiges Hörspiel haben wir lange nicht
gehört,” schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung über die Ursendung. Mit 50
Sprecher*innen und einem eigens komponierten Sound ist “Manhattan Transfer” eine
der aufwändigsten Hörspielproduktionen des SWR. Für die Bearbeitung waren der
renommierte Hörspielregisseur Leonhard Koppelmann und Hermann Kretzschmar
(Ensemble Modern) verantwortlich. Kretzschmar schuf auch die Komposition.

Im Radio: 3. November 2019, 18:05 Uhr, SWR2 In der SWR2 App: ab 3. November drei
Monate zum Nachhören

Rechtefreie Pressefotos zum Download: www.ARD-Foto.de Informationen, kostenloses
Bildmaterial und weiterführende Links unter
http://swr.li/swr2-hoerspiel-manhattan-transfer

Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Tel. 07221 929 23854, oliver.kopitzke@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 30. Okt 2019. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de