SWR Fernsehen will regionales Profil schärfen





Das SWR Fernsehen soll regionaler, klarer,
verständlicher und moderner werden. Mehr Informationen aus den
Bundesländern Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz und mehr Präsenz
des Südwestens sollen das öffentlich-rechtliche Profil des SWR
Fernsehens schärfen. Eine klarere Struktur des Hauptabendprogramms
soll eine stärkere Akzeptanz des SWR Fernsehens als einziges
Fernsehprogramm speziell für die Menschen im Südwesten schaffen. Die
Vorschläge zur programmlichen Neuausrichtung des SWR Fernsehen sind
am Freitag, 28. Juni 2013, dem Rundfunkrat in Mainz vorgestellt
worden. SWR-Intendant Peter Boudgoust: „Das SWR Fernsehen wird mehr
denn je zu dem Programm für die Menschen in Baden-Württemberg und
Rheinland-Pfalz. Dazu wollen wir noch unverwechselbarer in unserem
öffentlich-rechtlichen Angebot werden: indem wir aktuelle Ereignisse
in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz noch besser einordnen und
Hintergründe ausführlich beleuchten. Im gesamten Programm werden
beide Bundesländer und damit der Südwesten stärker spürbar, wir
werden mehr Akzente setzen bei regionalen Dokumentationen, regionalen
Serien, regionaler Kultur oder regionaler Comedy.“ Die weiteren
Schritte und die konkrete Umsetzung werden fortlaufend im
Gesamtrundfunkrat, den Landesrundfunkräten und den jeweiligen
Ausschüssen beraten.

Pressekontakt:
Wolfgang Utz, Tel.: 0711/929-11030, wolfgang.utz@swr.de

veröffentlicht von am 28. Jun 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de