SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 22.02.18 (Woche 8) bis 05.04.18 (Woche 14)





Donnerstag, 22. Februar 2018 (Woche
8)/21.02.2018

22.45 Kunscht! Kultur im Südwesten Moderation: Denis Scheck

Kunst, soweit das Auge reicht – mit Denis Scheck unterwegs auf der
15. art KARLSRUHE!

„Kunst für alle“ – Gartenzwerg, Dürer-Hase, Erdmännchen –
Konzeptkünstler Ottmar Hörl und seine Multiples.

Frauenpower im Kunstbetrieb – von Liebe, Lust und Leidenschaft –
ein Treffen mit Patricia Kamp, der Vorsitzenden des Kunstbeirats der
Stiftung Kunstmuseum Frieder Burda.

Irritierend, eigenwillig, großartig – der Freiburger Schauspieler
Franz Rogowski ist Shooting Star bei der BERLINALE.

„Vorsicht Kunst“! Politisch, provokativ, und immer hochaktuell –
Künstler und Grafiker Klaus Staeck wird 80 – ein Treffen auf der art
KARLSRUHE.

Der Theaterkönig ist zurückgekehrt: Regisseur Claus Peymann
inszeniert Shakespeares Tragödie „König Lear“ am Schauspiel
Stuttgart.

Montag, 26. Februar 2018 (Woche 9)/21.02.2018

Geänderten Beitrag für SR beachten

18.15 (VPS 18.14) RP+SR: MENSCH LEUTE Die Soldatin – eine Frau
will an die Front

Dienstag, 27. Februar 2018 (Woche 9)/21.02.2018

Geänderten Beitrag für SR beachten

06.00 (VPS 05.59) SR: MENSCH LEUTE (WH von MO) Die Soldatin –
eine Frau will an die Front

Dienstag, 27. Februar 2018 (Woche 9)/21.02.2018

20.15 Marktcheck

Kritisch, hintergründig, unabhängig – so berichtet das
SWR-Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin „Marktcheck“ dienstags von
20.15 Uhr bis 21 Uhr im SWR Fernsehen. Informationen zur Sendung
unter SWR.de/marktcheck.

Die Themen:

Fisch – wenn tiefgekühlter als frisch verkauft wird

Erkältungsmittel – echte Hilfe bei Beschwerden?

Staubsauger – wie gut sind die beutellosen?

Bettwanzen – kleine Blutsauger auf dem Vormarsch

Handwerker – wer steht für Mängel gerade?

Donnerstag, 01. März 2018 (Woche 9)/21.02.2018

Tagestipp

21.00 Mein schönes Heim – Bauen. Wohnen. Staunen. Folge 3

Vom Feuerwehrauto, das zum Camper wird, bis zum Seecontainer, der
es in sich hat: „Mein schönes Heim“ zeigt außergewöhnliche, beherzte
und individuelle Bauprojekte im Südwesten. In der dritten Folge
erfahren die Zuschauer, ob das traditionelle Backhaus in St. Georgen
trotz Wintereinbruch noch wie geplant fertig wird. Gebaut wird ganz
ohne moderne Hilfsmittel und mit Gesellen auf der Walz – die auch
noch krank geworden sind. In Koblenz erfüllt sich Nele Geke einen
Traum und baut ein ausgedientes Feuerwehrauto zu einem Camper um. Das
alte Gefährt hält für die Selbstbauer aber so manche Überraschung
bereit. Außerdem: Stefan Brandt hat sich eine kleine, mobile
Wohlfühloase in den Garten gestellt. Mit viel Liebe hat er einen
alten Seecontainer zum mobilen Wohnzimmer umgebaut. Architekt Martin
Schroth, Professor für Digitales Konstruieren an der Hochschule
Trier, reist für „Mein schönes Heim – Bauen. Wohnen. Staunen.“ quer
durch den Südwesten, trifft Bauherren und Wohnpioniere und greift
auch mal selbst zur Bohrmaschine, wenn ein Bauprojekt zu scheitern
droht.

Samstag, 31. März 2018 (Woche 14)/21.02.2018

22.15 Der große Paola und Kurt Felix Abend – von „Verstehen Sie
Spaß?“ bis „Blue Bayou“ Paola und ihre Gäste erinnern sich
Moderation: Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt

Mit: Paola Felix, Barbara Schöneberger, Hubertus Meyer-Burckhardt,
Frank Elstner, Karl Dall sowie Bernhard Hoëcker, Eckart von
Hirschhausen, Marco Rima und Otto

Paola und Kurt Felix, die erfolgreiche Sängerin und der beliebte
Moderator, starteten vor 35 Jahren ihre gemeinsame TV-Karriere als
Gastgeber von „Verstehen Sie Spaß?“ Mit Charme, Humor und
Leidenschaft führten Sie durch die Show und machten die von Kurt
Felix konzipierte Sendung zum Klassiker der
Samstagabend-Unterhaltung, der bis zu 23 Millionen Zuschauer vor die
Bildschirme lockte und bis heute das Fernsehpublikum begeistert.

Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt wollen am
Ostersamstag um 22.15 Uhr gemeinsam mit Paola Felix und ihren Gästen
zurückblicken auf die größten Erfolge und die vielen schönen Momente
zweier außergewöhnlicher Karrieren.

Kurt Felix – bis heute unvergessen – war nicht nur Gastgeber von
vielen TV-Formaten in Deutschland und der Schweiz, sondern hat mit
seinen kreativen Ideen das Fernsehen revolutioniert. In seiner Frau
Paola, die als Teilnehmerin beim „Grand Prix Eurovision de la
Chanson“ zweimal erfolgreich die Schweiz vertrat und weit über die
Grenzen des deutschsprachigen Raums hinaus bekannt ist, fand er die
perfekte Ergänzung für sein Leben im und jenseits des
Scheinwerferlichts. Eine Liebe, die auch die Fans erfreute – Paola
und Kurt Felix wurden 1988 zum beliebtesten Moderatorenpaar im
deutschen Fernsehen gewählt.

Von „Verstehen Sie Spass?“ bis „Blue Bayou“ – der Abend aus dem
Hamburger Schmidtchen-Theater ist eine schöne Zeitreise durch die
deutsche und schweizer Fernsehgeschichte, die von Paola und Kurt
Felix maßgeblich geprägt wurde. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit
Thomas Gottschalk, Mike Krüger, Günther Jauch, Reinhold Messner und
vielen anderen Superstars, die bewiesen haben, dass sie Spaß
verstehen.

„Der große Paola und Kurt Felix Abend“ ist eine
Gemeinschaftsproduktion von SWR und dem Schweizer Fernsehen in
Zusammenarbeit mit Kimmig Entertainment unter Federführung des NDR.

Donnerstag, 05. April 2018 (Woche 14)/21.02.2018

Geänderten Beitrag beachten

11.15 (VPS 11.14) Planet Wissen Schwerer Ausstieg – das Erbe der
Atomkraft Erstsendung: 26.01.2018 in SWR/SR

Gefeiert und gefürchtet: Die Atomkraft versprach einst sauberen,
schnell verfügbaren Strom – und ein Ende des Smogs durch Braunkohle.
Doch schon früh regte sich auch Widerstand. Die Sorge vor den Risiken
und die Endlagerfrage trieb die Atomkraftgegner auf die Straße, vor
allem nach dem Reaktorunfall in Tschernobyl. 30 Jahre später bringt
Fukushima die Wende in Deutschland: Bis 2022 sollen alle
Atomkraftwerke vom Netz. Doch das ist noch lange nicht das Ende. In
einem teuren und langwierigen Prozess müssen sämtliche Kraftwerke
zurückgebaut werden. Was bleibt übrig? Bauschutt, den niemand haben
will und ein strahlendes Erbe, für das noch immer kein Endlager
gefunden ist; zudem die Erkenntnis, dass auch die erneuerbaren
Energien ihre Tücken haben und die Braunkohle als Partner der
Energiewende die Klimabilanz belastet.

Zusammen mit dem Strahlenschutzexperten Uwe Hinneburg und der
Technikphilosophin Rafaela Hillerbrand beleuchtet Planet Wissen den
schweren Weg des Atomausstiegs.

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285,
grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 21. Feb 2018. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de